GemischteDinge

Zwei Babys in Brasilien versehentlich gegen Covid-19 geimpft

Werbung

In einem Gesundheitszentrum in der Stadt Sorocaba im Bundesstaat Sao Paulo, Brasilien, wurden fälschlicherweise Babys verabreicht, von denen eines ein 2 Monate altes Mädchen und das andere ein 4 Monate alter Junge ist Der von BioNTech entwickelte Pfizer/Pfizer/Covid-19-Impfstoff wurde hergestellt.

Babys mit Symptomen wie Fieber und Erbrechen nach der Impfung wurden im Krankenhaus überwacht.

Werbung

Krankenhausbeamte gaben an, dass die Babys zwei Tage lang unter Beobachtung bleiben und dann zwei Wochen lang zu Hause untersucht werden, während beide Mütter angaben, dass sich der Zustand ihres Babys verbessert.

Die lokale Regierung von Sorocaba hingegen gab bekannt, dass eine verwaltungsrechtliche Untersuchung zu dem Vorfall eingeleitet wurde und dass die Krankenschwester, die den beiden Babys den Impfstoff verabreichte, vorsorglich aus dem Impfraum entfernt wurde, bis der Vorfall geklärt ist.

Werbung
Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More