GemischteDinge

Schockangriff auf Passagierbus in Nigeria: 21 Tote

Werbung

Im Bundesstaat Sokoto im Nordwesten Nigerias überfielen bewaffnete Männer einen Passagierbus, der von der Region Sabon Birni in die Region Isa fuhr. In der Erklärung der Polizei heißt es, dass bei dem Angriff in der Nacht zum Montag mindestens 21 Menschen, darunter auch Kinder, durch den Brand des Busses verbrannt und Dutzende Menschen verletzt wurden.

Werbung

Obwohl sich noch niemand zu dem Angriff bekannt hat, wurde festgestellt, dass die polizeilichen Ermittlungen zu dem Vorfall fortgesetzt werden.

Werbung
Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More