Rindfleischspieße mit Satay-Sauce

Zutaten für Steakspieße mit Satay-Sauce

  • 800 g Steak
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 1 Teelöffel Ingwerpulver
  • Holzspieße (muss 20-25 Minuten in Wasser eingeweicht worden sein)

Für Satay-Sauce

  • 200 g geröstete Erdnüsse
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • 1. 5 Teelöffel Ingwerpulver
  • 1. 5 Teelöffel Kurkuma
  • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Salz

Wie man Steakspieße mit Satay-Sauce macht

Ein Stück Steak kann durch verschiedene Garmethoden, Marinieren mit einer anderen Sauce oder Hinzufügen von Beilagen zu verschiedenen Geschmacksrichtungen werden. Satay-Sauce unterscheidet sich ein wenig von den Saucen, die wir bisher zu Hause herstellen.

  • Die Steaks in lange dünne Scheiben schneiden. In einer geeigneten Schüssel Sojasauce, Sonnenblumenöl und Ingwerpulver mischen. Legen Sie das geschnittene Fleisch in diese Mischung, mischen Sie es, um alle Seiten zu finden, und decken Sie die Schüssel ab. Mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen und marinieren.
  • Das marinierte Fleisch auf Holzspießen in S-Form anrichten und innen und außen wenden. Drücken Sie die Steakscheiben aus, ohne zu fest zu drücken. Alle so geschnittenen Steakstreifen auf Holzspieße stecken. In einer gut erhitzten gusseisernen Pfanne oder auf dem Grill 10 Minuten garen, dabei gelegentlich wenden.
  • Um die Erdnusssauce zuzubereiten, die mittelgroße Zwiebel fein hacken. Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln dazugeben und anbraten, bis sie rosa werden. Bzw; Braunen Zucker, Sojasauce, granulierten Ingwer, Kurkuma, geröstete Erdnüsse, schwarzen Pfeffer und Salz hinzufügen und mischen. Nachdem Sie alle Zutaten mit den sautierten Zwiebeln vermischt haben, kochen Sie die Sauce 2-3 Minuten lang.
  • Die Sauce, die Sie gekocht haben, bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Dann durch den Mixer geben, bis eine glatte Konsistenz entsteht. Die Sauce, die die Konsistenz von Boza hat, ohne Wartezeit mit den Filetspießen servieren.

Satay-Sauce
Satay-Sauce, die in Indonesien beheimatet ist, ist eine Sauce aus gerösteten oder frittierten Erdnüssen, die in der Weltküche weit verbreitet ist.
Obwohl Satay-Sauce ein allgemein für Hühnchen verwendeter Begriff ist, ist Satay eine Art, jede Art von Fleisch zu kochen, das mit asiatischen Gewürzen gewürzt ist, am Spieß gegart, sogar Tofu.
Sie können das Fleisch statt auf dem Grill auch in einer gusseisernen Pfanne braten.
Sie können das Fleisch länger in der Marinade halten.

Wenn Sie bittere Aromen mögen, fügen Sie 1 Esslöffel scharfe Soße hinzu, während Sie diese Soße kochen.

About rashed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert