Neue Coronavirus-Maßnahmen in Polen

5
Werbung

Die Regierung hat die Maßnahmen nach mehr als 500 Todesfällen durch das Coronavirus täglich in Polen verschärft und zum 1. , Feuerwehr und Stadtpolizei.

In Polen, wo die tägliche Zahl der Todesopfer durch das Coronavirus 500 überstieg, führte die Regierung neue Beschränkungen ein. In Polen, das mit der vierten Welle des Coronavirus zu kämpfen hat, hat Gesundheitsminister Adam Niedzielski die neuen Maßnahmen mit einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

Gesundheitsminister Adam Niedzielski erklärte, dass die Lage durch die in der vergangenen Woche verhängten Restriktionen nach dem Auftreten der Omicron-Mutation stagniere und eine große Gefahr für das Gesundheitssystem bestehe, wenn die Fallzahlen nicht zurückgehen das Land, in dem täglich etwa 25.000 Fälle gesehen werden.

Adam Niedzielski gab an, dass sie vorerst keine Möglichkeit einer Abnahme sehen und erwarten, dass die Omicron-Mutation in der fünften Welle des Coronavirus wirksam wird. Diese Situation habe sie dazu veranlasst, wirksamere Maßnahmen zu ergreifen. In diesem Zusammenhang teilte Niedzielski mit, dass sie zum 1. März 2022 die Impfpflicht gegen das Coronavirus in 3 Berufsgruppen bestehend aus Gesundheitspersonal, Lehrern und uniformierten Beamten wie Polizei, Soldat, Feuerwehr und Stadtpolizei eingeführt haben.

NACHTCLUBS, DISKOS SIND GESCHLOSSEN UND GEHEN ZUM FERNBILDUNG

Werbung

Gesundheitsminister Niedzielski kündigte an, für die bevorstehenden Weihnachts- und Neujahrsfeierlichkeiten verschiedene Maßnahmen ergriffen zu haben. Laut Beschluss können Restaurants, Cafés, Bars, Hotels, Kinos, Theater, Sportstätten, Kultstätten, die noch Kunden mit 50 Prozent Kapazität aufnehmen, ab sofort Kunden und Besucher bis zu 30 Prozent ihrer Kapazität aufnehmen 15. Dezember. Niedzielski weist darauf hin, dass Personen, die geimpft wurden, nicht unter die genannte Beschränkung fallen, und kündigte an, dass zwischen dem 20. Dezember und dem 9. Januar in allen Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen ein Fernunterricht stattfinden wird.

Niedzielski erklärte, man habe beschlossen, Diskotheken, Nachtclubs und Tanzlokale zum 15.

Diejenigen, die aufgenommen werden, müssen vollständig geimpft sein.

504 LEBENSVERLUST IN DEN LETZTEN 24 STUNDEN

Polen hat zum 1. Dezember Flüge nach Botswana, Esvatini, Lesotho, Mosambik, Namibia, Südafrika und Simbabwe eingestellt. Passagiere, die von außerhalb der EU kamen, wurden zu Tests verpflichtet und es wurde eine 14-tägige Quarantäne verhängt.

Andererseits wurden nach den heute vom polnischen Gesundheitsministerium veröffentlichten Daten in den letzten 24 Stunden im ganzen Land 19.000 366 neue Fälle entdeckt, während 504 Menschen starben. In dem Land, in dem seit Beginn der Epidemie 3 Millionen 184 Tausend 767 Fälle beobachtet wurden, starben 86 Tausend 205 Menschen, während die Zahl der Menschen, deren Impfungen bisher abgeschlossen wurden, bei 20 Millionen 562 Tausend 999 lag.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More