Market Wrap: US-Inflation auf 39-Jahres-Hoch kann Bitcoin nicht ankurbeln

6
Werbung

Der Preis von Bitcoin schwankte am Freitag von Gewinnen zu Verlusten und wieder zu Gewinnen, nachdem ein wichtiger US-Inflationsbericht zeigte, dass die Verbraucherpreise im November so schnell wie seit 39 Jahren gestiegen sind.

Die Marktschwankungen ließen Bitcoin auf Kurs für seinen vierten wöchentlichen Rückgang in Folge, und die sternenklaren Prognosen von 100.000 US-Dollar bis zum Jahresende – oder sogar eine Rückkehr zum Allzeithoch des letzten Monats von rund 69.000 US-Dollar – erscheinen jetzt weit weniger wahrscheinlich .

Krypto-Händler hatten am frühen Freitag auf die Veröffentlichung des US-Verbraucherpreisindex gewartet, da viele Anleger Bitcoin als potenziell nützlichen Inflationsschutz sehen. Der CPI-Bericht zeigte, dass der Index für alle Positionen in den 12 Monaten bis November um 6,8% gestiegen ist, den höchsten Stand seit Mai 1982, als er bei 6,9% lag. Der Anstieg der Lebenshaltungskosten entsprach der durchschnittlichen Prognose von Ökonomen in einer Reuters-Umfrage und war höher als der Anstieg von 6,2 % im Oktober.

Die Inflation ist auf ein Niveau gestiegen, das seit Anfang der 1980er Jahre nicht mehr gesehen wurde – und die Rate steigt schnell. (Federal Reserve Bank of St. Louis)

Bitcoin kletterte nach 8:30 Uhr auf über 50.000 USD. m. ET (13:40 UTC) berichtete, gab diese Gewinne jedoch schnell ab, um mit roten Zahlen zu handeln, als Analysten zu dem logischen Schluss kamen – dass die hohe Inflationsrate die Federal Reserve reichlich motivieren könnte, sich zu entscheiden, die Rücknahme der geldpolitischen Anreize um zu beschleunigen seine Sitzung nächste Woche – die letzte für 2021 geplante Sitzung des geldpolitischen Ausschusses der US-Notenbank.

„Wenn die Finanzmärkte nervös werden, könnte die Fed einen aggressiven Straffungszyklus haben, und das erste, was verkauft wird, sind Ihre leistungsstärksten Vermögenswerte, und das wären für viele Händler Kryptos“, Edward Moya, ein leitender Marktanalyst bei der Devisenmakler Oanda, sagte Lyllah Ledesma von CoinDesk.

Später am Tag tauchte Bitcoin jedoch zusammen mit den traditionellen Märkten auf, da Händler feststellten, dass die Inflationszahl nicht so hoch war, wie einige Ökonomen gewarnt hatten.

Neueste Preise

  • Bitcoin (BTC): 48.383 $, +1. 3%
  • Ether (ETH): 4.046 $, -2. 0%
  • S&P 500: +1. 0%
  • Gold: 1.782 $, +0. 4%
  • 10-jährige Treasury-Rendite schloss bei 1, 489%

Nachdem Bitcoin vier Wochen in Folge gesunken ist, beginnen Kryptomarktanalysten, die Wahrscheinlichkeit einer starken Jahresendrallye ähnlich der des Mondschusses von 2020 auszuschließen.

„Wir werden in den letzten Dezemberwochen aus taktischen Gründen möglicherweise keine starken Risiken seitens institutioneller Anleger eingehen“, schrieben Research-Analysten von Coinbase Institutional am Freitag in einem wöchentlichen Newsletter. „Infolgedessen können Kryptowährungen unserer Ansicht nach für den Rest des Dezembers an eine Spanne gebunden sein. ”

Händler der Verfassung

Krypto-Händler, die auf die kürzlich berühmten PEOPLE-Token des ConstitutionDAO wetten, verzeichneten am Freitag Liquidationen von über 9 Millionen US-Dollar, wie Daten des Analysetools Coinglass zeigen.

Der Einbruch folgte einem breiteren Rückgang der Kryptomärkte, bei dem Altcoins mit großer Marktkapitalisierung wie Solana, Terra und Uniswap bis Freitagmorgen um bis zu 9 % fielen.

Rund 17.000 Teilnehmer der ConstitutionDAO haben im November 40 Millionen US-Dollar gesammelt, um eine Kopie der US-Verfassung zu kaufen – in einer der größten kollektiven Bemühungen um Kryptowährungen.

Das Kollektiv verlor gegen Ken Griffin – den Gründer des Citadel-Hedgefonds, der das Stück mit einem Zuschlag von 43 Millionen US-Dollar schnappte, angeblich weil sein letzter es ihm gesagt hatte. Die Teilnehmer der ConstitutionDAO erhielten später ihre gespendeten Mittel in Form von PEOPLE zurück.

PEOPLE hat keinen Nutzen und bietet den Inhabern keine Governance-Rechte. Aber das hat Krypto-Händler nicht davon abgehalten, den Token laut CoinMarketCap auf eine Marktkapitalisierung von 839 Millionen US-Dollar zu treiben. Und der Handelswahn führe zu Verlusten, berichtete Shaurya Malwa von CoinDesk.

Weiterlesen: ConstitutionDAO-Token (Ja, sie werden immer noch gehandelt) Siehe Wild Session mit 9 Mio. USD Liquidationen

Altcoin-Zusammenfassung

  • Solana-Überlastung stellt die Netzwerkzuverlässigkeit in Frage: Die Blockchain von Solana erlebte am Donnerstagmorgen aufgrund von Überlastung ungewöhnlich langsame Geschwindigkeiten. Die Verlangsamung löste Debatten über Zentralisierung, Kommunikation und Transparenz beim kritischen Stakeholder des Ökosystems, Solana Labs, aus, berichtete Danny Nelson von CoinDesk.
  • Polkadot, Solana und Terra fallen inmitten des Ausverkaufs des Kryptomarktes: Die nativen Token der Layer-1-Blockchains Polkadot, Solana und Terra gehörten am Freitagmorgen zu den größten Verlierern inmitten eines Rückgangs des breiteren Kryptowährungsmarktes, berichtete Shaurya Malwa von CoinDesk. Der Preisverfall bei Solana wurde teilweise durch das Überlastungsproblem im Solana-Netzwerk verursacht. Unterdessen bleiben die Fundamentaldaten für Large-Cap-Altcoins Polkadot und Terra, die das native Token des Luna-Netzwerks sind, stark.
  • Das von ConsenSys unterstützte Virtue Gaming startet „Play-to-Earn Poker“: Virtue Poker von Virtue Gaming ist das einzige Blockchain-basierte Pokerspiel seiner Art, das von der Malta Gaming Authority lizenziert wurde, berichtete Eli Tan von CoinDesk. Das Projekt zielt darauf ab, Online-Glücksspiel-Communitys, die seit dem Gesetz zur Durchsetzung von ungesetzlichen Internet-Glücksspielen von 2006 inaktiv waren, wiederzubeleben, indem sie in dasselbe Netzwerk integriert werden. Das Modell, das Amateurspieler dazu anregt, der Plattform beizutreten, soll professionelle Spieler anziehen, die in der Vergangenheit das meiste Geld auf Plattformen mit großen Pools von Nicht-Profis verdienen.

Relevante Neuigkeiten

  • Warum fällt Bitcoin, wenn es sich um eine „Inflationsabsicherung“ handelt?
  • Chainalyse-Blockchain-Datenplattform zur Integration des Lightning-Netzwerks
  • Binance in Gesprächen mit indonesischen Schwergewichten für Crypto Venture: Bericht
  • Assembly Blockchain erhält 100 Millionen Dollar Investition von VCs, Crypto Market-Maker: Bericht

Andere Märkte

Alle digitalen Assets im CoinDesk 20 beendeten den Tag niedriger.

Bemerkenswerte Gewinner ab 21:00 UTC (16:00 Uhr ET):

  • Filecoin (FIL), +7. 8%
  • Polygon (MATIC), +5. 2.%

Bemerkenswerte Verlierer:

  • Kettenlink (LINK), -6. 0%
  • Stellar (XLM), -3. 9%
Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More