Last Minute: PSGs Aussage von Zinedine Zidane! Präsident angekündigt. . .

3
Werbung

Sportarena Ausländische Nachrichten – In Paris Saint Germain, einem der französischen Ligue-1-Teams, gab Präsident Al-Khelaifi eine Erklärung zu den Vorwürfen ab, dass Zinedine Zidane anstelle von Mauricio Pochettino ernannt wird.

Im Gespräch mit L’Equipe Television bei der Verleihung des Ballon d’Or sagte Al-Khelaifi, dass die Nachricht, dass der französische Trainer die Mannschaft leiten wird, nicht die Wahrheit widerspiegelt, und drückte sein Vertrauen in Mauricio Pochettino aus.

Al-Khelaifi sagte: „Zinedine Zidane ist ein Top-Manager, aber wir haben keinen Kontakt zu ihm. Mauricio Pochettino ist froh, dass er hier ist und ich bin sehr glücklich darüber. Es geht ihm gut.“

Werbung

WAS IST PASSIERT?

Manchester United hat Ralf Rangnick zum Chef des Teams ernannt und ersetzt Mauricio Pochettino, dessen Name seit einiger Zeit erwähnt wird. Es wurde jedoch behauptet, dass die Red Devils, die mit dem 63-jährigen deutschen Trainer für 6 Monate einverstanden waren, Mauricio Pochettino am Ende der Saison verpflichten würden.

Im Schatten dieser Vorwürfe wurde behauptet, die Pariser Saint-Germain-Regierung habe sich letzte Woche mit Zinedine Zidane im Pariser Hotel getroffen. Der Name des französischen Trainers wurde auch bei Manchester United eine Zeit lang erwähnt, und es wurde darauf hingewiesen, dass er nach der WM in Katar die französische Nationalmannschaft übernehmen wird.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More