Last Minute: Er hat mit seiner Leistung im Spiel Montenegro – Türkei das Schicksal bestimmt! „Er ist ein Superstar, ausnahmslos …“

25
Werbung

Eine Fußballnationalmannschaft besiegte Montenegro mit 2:1 im letzten Spiel der Gruppe G der FIFA WM-Qualifikation 2022.

Gegen Montenegro, das mit Becirajs Tor in der 3. Spielminute in Führung ging, erreichten die Halbmond-Stars mit den Toren von Kerem Aktürkoğlu in der 22. Minute und Orkun Kökçü in der 60. Minute den Sieg.

Die Türkei belegte mit 21 Punkten den zweiten Platz in ihrer Gruppe und erhielt das Recht, die Play-offs um die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Katar zu spielen. Die Niederlande beendeten die Gruppe G als Führender mit 23 Punkten, Norwegen belegte den dritten Platz mit 18 Punkten und Montenegro den vierten Platz mit 12 Punkten.

Werbung

3 TORE VON KEREM IN DEN LETZTEN 4 SPIELEN

Kerem Atürkoğlu, der das Tor zum 1:1-Ausgleich der Nationalmannschaft gegen Montenegro erzielte, traf weiterhin mit dem Halbmond-Star-Trikot. Kerem erlebte in den letzten 4 Spielen mit dem Nationaltrikot zum dritten Mal die Freude am Tor. Der 23-jährige Fußballer trug in Montenegro zum 8. Mal das Halbmond-Star-Trikot.

ORKUN KÖKÇÜ GESTARTET

Orkun Kökçü, der das Tor schoss, das dem Halbmond-Star-Team den Sieg von Karadağ wegbrachte, erlebte diese Freude erstmals in der A-Nationalmannschaft. Orkun, der zu Beginn der zweiten Halbzeit als Ersatz für Berat Özdemir in das Spiel einbezogen wurde, hob die Netze mit einem Schuss von außerhalb des Strafraums. Orkun spielte mit dem Spiel gegen Montenegro zum 13. Mal für die A-Nationalmannschaft.

Nicht übersehen

Die möglichen Rivalen der A-Nationalmannschaft in den Play-offs stehen fest! Große Matchups vor der WM. . . Nachrichten anzeigen

WAS SPORTWRITER SAGEN

UĞUR MELEKE: WIR VERÄNDERN, WIR ENTWICKELN

Der Auftritt unserer Nationalmannschaft im letzten Monat ist wirklich vielversprechend.

Wir haben eine junge Nationalmannschaft; Gestern haben wir das kritischste Spiel des Jahres mit acht Spielern unter 25 Jahren in den ersten 11 gespielt. Bei einem Turnier dieses Niveaus sieht man es nicht oft, wenn eine Nationalmannschaft dieses Niveaus mit einer so jungen Mannschaft ein so kritisches Spiel spielt. Wir haben eine Qualitätsgeneration, es ist wahrscheinlich, dass uns dieses Spielerskelett bis 2024 und 2026 trägt.

Nicht übersehen

WM füllt die Kassen von TFF! Wenn wir nach Katar fahren. . . Nachrichten anzeigen

Das Einzige, was einer so guten Generation fehlt, war, ihr Potenzial zu offenbaren. Es ging darum, die Angstdosis unseres Teams zu reduzieren und die Mutdosis zu erhöhen.

Bei diesem Pool an talentierten Spielern ist es für uns sinnlos, mit der Strategie des Balllosspiels zu spielen. Es war schmerzhaft für uns, gegen Gegner wie Lettland und Montenegro zwei verschiedene Führungen zu erzielen und vom fünften Gang auf zwei zu fallen.

UNSERE ERSTE 11 WAR WAHR

Als türkischer Sportfan in Montenegro hat mich gestern das am meisten gefreut: Wir verändern uns, wir entwickeln uns. Wir entkommen der Überdosis-Atmosphäre der Angst. Gestern sind wir mit einer Offensive 11 aufs Feld gegangen, wie es sich gehört, gegen eine Nationalmannschaft, die ein Fünftel von uns wert ist. Wir haben 4-4-2 gespielt, genau wie in Gibraltar. Kuntz hatte den Mut, unseren einzigen Halbverteidiger zur Halbzeit wegzunehmen. Bis zur 80. Minute wich der Doppelstürmer nicht von der Reihenfolge ab.

Als der deutsche Hodja sein Amt antrat, machte ich mir große Sorgen. Ich fand seinen Lebenslauf für diese Aufgabe nicht ausreichend. Im Moment beobachte ich jedoch mit Anerkennung seine einmonatige Entwicklungs-Transformation.

SUPERSTAR-ZEITALTER

Wir sollten unseren Superstar Çağlar, der im großen Spiel aufgewachsen ist, zu Kuntz hinzufügen, den wir mit seinen mutigen Entscheidungen gestern zu den Besten des Spiels gekürt haben. Er hatte gestern vier sehr kritische Interventionen, von denen einer ein Tor wert war.

Wir müssen sagen, dass sowohl Hakan Çalhanoğlu als auch Orkun in den letzten 180 Minuten lebhafter und aktiver waren. Kerem Aktürkoğlu entwickelt sich weiter, indem er es jeden Tag anzieht. Die Veränderung und Entwicklung unseres jungen Teams in den letzten 1 Monat ist wirklich vielversprechend.

WIR BEGINNEN SEINE SPIELE

Wir haben uns kürzlich in Podgorica eine kleine Demo einer Krankheit angesehen, die im türkischen Fußball chronisch geworden ist. Sowohl unsere Nationalmannschaft als auch unsere Vertreter in Europapokalen beginnen die Spiele nicht gut. Sie halten dich in den ersten Minuten fest. Tatsächlich beginnen wir beide Phasen aus irgendeinem Grund manchmal mit einer niedrigen Konzentration. Obwohl wir gestern einen bedeutenden Teil des Spiels dominiert haben, sind wir in beiden Halbzeiten schwach gestartet. Das erste Gegentor haben wir bereits in der dritten Minute kassiert. Als Nation müssen wir dringend das Problem lösen, die Spiele mit geringer Konzentration zu beginnen.

STEFAN KUNTZ MUSS ECK-SET ENTWICKELN

Genau wie im Gibraltar-Spiel haben wir gestern viele Ecken genutzt. Gegen Gibraltar haben wir in der ersten Halbzeit alle Ecken ziellos an den vorderen Pfosten geschossen, und gestern Abend haben wir unsere ersten beiden Ecken auf die gleiche Weise gedreht. In der 5. und 38. Runde konnten wir aus den Kurven, die Hakan von links auf die vordere Säule nahm, keine Ergebnisse erzielen. Mit 43 legte Caner den Ball an den linken Pfosten, zentrierte ihn auf den Elfmeterpunkt und wir fanden eine Position mit Çağlar. In 59 fuhr Hakan wieder von rechts, diesmal trafen wir wieder den ersten Mann.

Natürlich ist es schwierig, Nationalmannschaften im fließenden Spiel mit 2-3 Training zu entwickeln. Aber am einfachsten ist es, in der Offensive verschiedene Sets von Standardsituationen zu üben. Wir sind eine gute Nationalmannschaft in Standardsituationen, es scheint, als ob wir bis März einige fertige Sets entwickeln sollten.

GÜNTEKIN ONAY: BRAVO KIDS

Wäre es am Tag von Burak gewesen, hätten wir einen einfacheren und anderen Sieg erringen können.

Obwohl es für uns ein Finale war, war es kein schwieriges Spiel. Auch wenn wir bei unserem Tor in der 4. Minute das Tor aus den Augen verloren haben, haben wir es geschafft, Montenegro ohne Eile dazu zu bringen, unser Spiel anzunehmen und mit Geduld 3 Punkte zu holen. Während Stefan Kuntz mit einem klassischen 4-4-2 startete, wären die offensiven Beiträge von Abdülkadir und Kerem, die an den Rändern des Mittelfeldes spielten, ebenso entscheidend wie die Leistungen von Berat und Hakan im Zentrum.

HAKAN WAR WIE ‚MAESTRO‘

Hakan, der in der ersten Hälfte mit Berat das Zentrum kontrollierte, wurde in der zweiten Hälfte von Orkun begleitet. Hakan war das Gehirn und der wichtigste Teil der Mannschaft im Mittelfeld. Als wahrer Maestro dirigierte er die Angriffe, organisierte den Durchgangsverkehr und passte das Tempo nach Belieben an. Ich muss betonen, dass ich Hakan Çalhanoğlu, der im letzten Mailänder Derby mit seinem Inter-Trikot einen hervorragenden Spielmacher gespielt hat, mit dieser Rolle bewundere.

Während das Duo Çağlar-Merih in der Abwehr fehlerfrei war, spielten Caner und Zeki ebenfalls gut. Der Star des letzten Drittels, Kerem, setzte seine positive Serie fort, indem er ein wichtiges Tor erzielte.

WIR HABEN ALLE KONTROLLE

Wir hatten in den 90 Minuten ab und zu Gefahren, aber wir hatten die volle Kontrolle über das Spiel. Dieses Verständnis ist ebenso erfreulich wie die Partitur. Das montenegrinische Team hingegen spielte seinen Platz in einem Spiel, in dem ihm 3 wichtige Spieler fehlten. Wir mussten gegen Montenegro gewinnen, das außer Savic keine Nationalspieler hat, und wir haben keine Fehler gemacht.

Wenn es der Tag von Burak Yilmaz gewesen wäre, der eifrig aussah, hätten wir mit einfacheren und anderen 3 Punkten nach Hause zurückkehren können. Jetzt warten wir in den Play-offs auf unseren Gegner. Trotz unserer einfachen und lächerlichen Fehler waren wir im Vergleich zu Norwegen die Mannschaft, die es verdient hat, die Gruppe zu verlassen. Şenol Güneş, der die Gruppe mit Siegen der Niederlande und Norwegens startete; Danke an Stefan Kuntz, der jungen Leuten eine Chance gegeben und die Entschlossenheit und Begeisterung zurückgebracht hat, wieder zu gewinnen.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More