Last Minute: Ballon d’Or-Verleihung bekannt gegeben, die Hölle brach los: ‚Skandal, Schande. . . ‚ Messi und. Lewandowski. . .

12
Werbung

Die führenden Namen der Fußballwelt kamen in Paris zum Ballon d’Or zusammen, bei dem Kapitäne der Nationalmannschaften, Journalisten und Trainer der Nationalmannschaften aus verschiedenen Ländern abstimmten.

Kandidaten, die bei der Ballon d’Or-Zeremonie des ehemaligen Galatasaray-Spielers Didier Drogba im Vordergrund standen; Es waren Lionel Messi, Kylian Mbappe, Robert Lewandowski und Karim Benzema.
Werbung

FIRST SIDE AWARDS ANGEGEBEN

In der diesjährigen Neuordnung wurden dem „besten Torhüter des Jahres, dem besten Nachwuchsspieler und Stürmer“ zusätzliche Auszeichnungen verliehen.
BEST TORHÄNDLER-EINRICHTUNG

Die Auszeichnung für den besten Torhüter des Jahres unter dem Namen Trophee Yachine ging an Gianluigi Donnarumma, den italienischen Torhüter im PSG-Trikot.

BESTER JUNGER PEDRI

Die Kopa Trophy, die dem besten jungen Spieler des Jahres verliehen wird, wurde von Pedri, dem spanischen Star von Barcelona, ​​gewonnen.

LEWANDOWSKI ZUM FORTSCHRITT DES JAHRES GEWÄHLT

Bayern Münchens polnischer Stürmer Robert Lewandowski wurde als bester Stürmer des Jahres ausgezeichnet.

Cristiano Ronaldo, der dieses Jahr nicht an der Ballon d’Or-Verleihung teilnehmen wollte, belegte den 6. Platz bei der Abstimmung. Cristiano Ronaldo hat in 15 Spielen für Manchester United, das er in dieser Saison von Juventus Turin wechselte, 10 Tore erzielt.

Und dann kam der mit Spannung erwartete Moment. Lionel Messi hat den Ballon d’Or gewonnen. Viel wurde über den Gesichtsausdruck von Robert Lewandowski gesprochen, der zum Zeitpunkt der Preisverleihung eine tolle Saison beim FC Bayern München hatte.

Messi gratulierte Lewandowski: „Glückwunsch an alle anderen Nominierten. Ich habe den Stürmer des Jahres gewonnen, kein Spieler kann ohne das stärkste Team und die stärksten Unterstützer im Rücken Einzelpreise gewinnen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.“

Der argentinische Superstar, der nach 2009, 2010, 2011, 2012, 2015 und 2019 in seiner Karriere als würdig erachtet wurde, gewann zum 7. Mal den Ballon d’Or.

Nach Messis Auszeichnung erschütterten die sozialen Medien. Viele Fußballfans waren sich einig, dass Robert Lewandowski die Auszeichnung verdient hat.

Vor allem in den sozialen Medien hat die Meinung, dass die Popularität des polnischen Stürmers nicht so groß ist wie die von Messi, zu diesem Ergebnis geführt.

Hier ist das Ranking der Nacht und die Reaktionen, die in den sozialen Medien widergespiegelt werden

1) Lionel Messi
2) Robert Lewandowski

3) Jorginho

4) Karim Benzema

5) N’Golo Kante

6) Cristiano Ronaldo

7) Mohamed Salah

8) Kevin De Bruyne

9) Kylian Mbappe

10) Gianluigi Donnarrumma

11) Erling Haaland

12) Romelu Lukaku

13) Giorgio Chiellini

14) Leonardo Bonucci

15) Raheem Sterling

16) Neymar

17) Luis Suarez

18) Simon Kjaer

19) Maurerberg

20) Riad Mahrez
Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More