Irmak Arıcı: Ich stecke zu Hause fest, ich konnte tagelang nicht ausgehen

15
Werbung

Irmak Arıcı war Gast der Radiosendung „Number1 Star with Kadir Çetin“, die auf Number One Türk FM ausgestrahlt wurde. Der Sänger, der mit der Nachricht auf der Tagesordnung stand, dass er der Person, mit der er sich vor einiger Zeit im Straßenverkehr gestritten hatte, ins Gesicht gespuckt hatte, sagte: „Sie haben mich beurteilt, ohne die Wahrheit zu kennen“ und fügte hinzu: „Ich hatte ein wirklich trauriges Ereignis. Dieses Ereignis war nicht das, was es schien. Es war die Reaktion, die ich nach der schweren Beleidigung und Belästigung gab, die mir zugefügt wurde. Nach dem Vorfall verschlechterte sich meine Psychologie und ich konnte mich danach nicht mehr ausdrücken. Deshalb haben mich die Leute auch falsch verstanden. Ich war sehr traurig und sehr erschöpft. ”

Werbung

ICH HABE DAS ZUHAUSE TAGE NICHT VERLASSEN
Irmak Arıcı sagte, dass sie nach dem Vorfall tagelang das Haus nicht verlassen habe: „Als junges Mädchen, das versuchte, in Istanbul allein zu stehen, hatte ich große Angst, als mir ein solcher Vorfall passierte, und meine Psychologie brach zusammen . Ich war zu Hause eingesperrt, ich konnte tagelang nicht ausgehen. Geschweige denn die Erklärung, ich konnte vor Angst nicht aus dem Fenster schauen. Als solche beurteilten sie mich einseitig, was mich noch mehr aufregte.“

Nicht übersehen

Irmak’Lama’News anzeigen

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More