In Beşiktaş sagte Farke „nein“, Augen sind auf Okan Buruk gerichtet!

9
Werbung

Beşiktaş begann unmittelbar nach dem Rücktritt von Sergen Yalçın mit der Suche nach einem Trainer und erhielt eine negative Antwort von Daniel Farke, den er am Vortag kontaktiert hatte. Laut der Behauptung von Patrick Berger von German Sport1 sagte Farke zu den Schwarz-Weißen, die 1,5 Jahre lang 2 Millionen Euro geboten hatten: „Es ist eine Ehre für mich, von einem so großen Verein gefragt zu werden, aber ich möchte nicht“ ein Team mitten in der Saison übernehmen. Mein derzeitiger Plan ist es, bis zum Ende der Saison auszuruhen.“

Ergebnisse werden in 1-2 Tagen erhalten

Das Management von Beşiktaş, das sich nach Farkes negativer Antwort an andere Namen auf der Liste wandte, beschloss, sich zuerst mit Okan Buruk zu treffen. Die wichtigsten Gründe, warum die Schwarz-Weißen Buruk an die Spitze der Liste machten, sind, dass er die Dynamik der Community gut kannte, da er 2 Jahre lang das Beşiktaş-Trikot trug, als er Fußball spielte, und Medipol Başakşehir zum Super League-Meister 2019 machte -20 Saison und arbeitet immer noch nicht im Team. Es wird erwartet, dass der 48-jährige Okan Buruk innerhalb von 1-2 Tagen interviewt wird und ein positives oder negatives Ergebnis erzielt wird.

Werbung

Bilic erscheint Ende 2021

Neben Okan Buruk interessieren sich die Portugiesen Paulo Fonseca und Rıza Çalımbay, Mehmet Özdilek, Tayfur Havutçu für Schwarz-Weiß und Slaven Bilic, der noch immer Beijing Guoan trainiert, eines der chinesischen Super League-Teams, dessen Vertrag am Ende ausläuft Ende dieses Jahres steht auch auf der Kandidatenliste.

2 Jahreszeiten in Kartal

Der kroatische Trainer, der Beşiktaş zwischen 2013 und 2015 trainierte, arbeitete nach seinem Ausscheiden aus dem schwarz-weißen Verein für West Ham United, Al-İttihad Jeddah, West Bromwich Albion und ging dann nach China.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More