Gemini erlaubt Krypto-Handel in Kolumbien im Rahmen eines staatlich geförderten Pilotprogramms

11
Werbung

U. Die in S. ansässige Kryptowährungsbörse Gemini plant, Benutzern in Kolumbien den Handel mit Krypto durch eine Partnerschaft mit ihrer größten Privatbank Bancolombia zu ermöglichen.

Ab Dez. 14, Gemini wird es einer ausgewählten Gruppe von Bancolombia-Benutzern ermöglichen, Bitcoin, Ether, Litecoin und Bitcoin-Bargeld über eine Auf- und Ab-Rampe zu handeln, teilte Cynthia del Pozo García, Geminis Direktorin für Strategie und Unternehmensentwicklung, am Montag mit.

Die Partnerschaft zwischen Gemini und Bancolombia ist Teil eines einjährigen, staatlich geförderten Pilotprogramms zum Testen von Bankdienstleistungen für Krypto-Plattformen.

Im Januar gab Kolumbiens Finanzaufsicht, die Finanzaufsicht Kolumbiens (SFC), bekannt, dass sie neun Kryptobörsen (von 14 Bewerbern) für das Projekt ausgewählt hat, darunter Gemini, Binance und die mexikanische Börse Bitso.

„Die Partnerschaft dient auch als wichtiger Schritt zur strategischen Erweiterung der Präsenz von Gemini in Lateinamerika“, sagte del Pozo García in einer Erklärung und lud andere lateinamerikanische Institutionen ein, Möglichkeiten in der Region zu erkunden.

Bancolombia ist eine Geschäftsbank, die der Holdinggesellschaft Grupo Bancolombia gehört, die in Kolumbien, Panama, Guatemala und El Salvador tätig ist und laut ihrem Bericht für 2020 17,8 Millionen Nutzer bedient.

Bancolombia ist laut The Banker die größte Bank Kolumbiens nach Aktiva und Tier-1-Kapital.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More