GemischteDinge

Gefüllte vegane Pasta

Werbung

Zutaten für veganes Pasta-Rezept mit Füllung

Für den Teig:

  • 2 Gläser Mehl
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 3 Esslöffel gemahlener Leinsamen, der durch Einweichen in 15 Esslöffel Wasser klebrig geworden ist

Für die vegane Bolognese-Füllung:

  • (Sie können es mit jedem anderen Material füllen, das Sie möchten)
  • 100 g gehackte Sojabohnen
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 3-4 Tomaten
  • 5-6 grüne Paprika
  • 2-3 Capia-Paprika
  • Ein halber Bund Petersilie
  • Olivenöl
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • Kreuzkümmel
  • Schwarzer Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Salz
  • 100 g geriebener veganer Käse

Wie macht man gefüllte vegane Pasta?

  • Für Innenmaterialien; Das trockene Sojahack in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser aufgießen und durchschnittlich 15 Minuten ruhen lassen.
  • Das in Wasser gut quellende Sojahack ausdrücken und beiseite stellen.
  • Zwiebeln in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten.
  • Die gewürfelten Karotten zu den rosa Zwiebeln geben und mischen.
  • Wenn die Karotten zu kochen beginnen, fügen Sie erneut gehackte grüne Paprika und Capia-Paprika hinzu und setzen Sie den Röstvorgang fort.
  • Wenn die Paprika zu kochen beginnen, gemahlene Sojabohnen hinzufügen und durchschnittlich 15 Minuten braten.
  • Durch Zugabe von gehacktem Knoblauch und Petersilie in den letzten 5 Minuten des Bratens kochen.
  • Schalten Sie die Hitze aus, nachdem Sie alle Gewürze und den veganen Käse hinzugefügt haben.
  • Für die Soße; Du kannst vegane Sahne fertig kaufen, du kannst die auf Kokosmilch gebildete Sahne verwenden oder du kannst sie dir selbst zu Hause aus Aquafaba, also Kichererbsensaft, zubereiten.
  • Vegane Sahne und andere Zutaten für die Sauce, roh durch den Mixer geben und zu einer Sauce verarbeiten.
  • Für Teigwaren; Die Teigzutaten in einer tiefen Schüssel verkneten.
  • Den Teig um die Kugelform leicht mit Öl einfetten und in Frischhaltefolie schneiden.
  • Lassen Sie den Teig etwa 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen.
  • Teilen Sie den ausgeruhten Teig in 4 gleiche Teile und rollen Sie jeden Teil mit Hilfe eines Nudelholzes dünn aus.
  • Geben Sie 1 Teelöffel Mörser in den ausgerollten Teig und legen Sie ihn nebeneinander mit 1 Fingerabstand dazwischen.
  • Dann den Teig darauf geben.
  • Schneiden Sie die ausgefüllten Teile in gleiche Quadrate.
  • Lassen Sie die Nudeln noch eine halbe Stunde ruhen. Öl in das kochende Wasser geben.
  • Kochen Sie die von Ihnen zubereiteten Nudeln in diesem Wasser durchschnittlich 5 Minuten lang und bringen Sie sie auf den Servierteller.
  • Mit Sauce servieren. Guten Appetit.
Werbung
Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More