Galatasaray versucht, die siebenjährige Sehnsucht gegen Fenerbahce zu beenden.

Galatasaray, das seit genau 7 Jahren nicht mehr vor seinem Publikum gegen Fenerbahçe gewinnen konnte, wird am Sonntag das Feld betreten mit dem Ziel, diese Sehnsucht zu beenden. Im Ali Sami Yen Nef Stadium besiegten die Gelben und Roten am 18. Oktober 2014 ihre Erzrivalen mit zwei Toren von Wesley Sneijder.

GENAU 4 PRÄSIDENTEN GEÄNDERT

Seitdem hat der Clubpräsident in Galatasaray viermal gewechselt, aber sechs verschiedene Trainer haben Überstunden gemacht. Nach diesem Sieg in der Zeit von Duygun Yarsuvat, der in diesem Jahr sein Leben verlor, während Dursun Özbek und Mustafa Cengiz als Vereinspräsidenten fungierten, konnten die Gelb-Roten Fenerbahçe in Ali Sami Yen nicht besiegen.

Nicht übersehen

Last Minute: Der Schiedsrichter von Galatasaray – Fenerbahçe Derby steht fest. Alle Bilder der News

ER lachte ABER IN KADIKOY. . .

Nach diesem Ergebnis während der Prandelli-Zeit dienten Hamza Hamzaoğlu, Mustafa Denizli, Jan Olde Riekerink, Igor Tudor und Fatih Terim als Trainer in Galatasaray. Galatasaray gewann Fenerbahçe zweimal in Folge in Kadıköy während der vierten Amtszeit von Fatih Terim und gewann zwei Unentschieden in Folge vor dem Feld und dem Publikum.

ÜBER DEN GANZEN PLAN SIEG

Nun will Galatasaray seinen Fans nach 7 Jahren am Sonntag mit Unterstützung von 52 Tausend Menschen einen Derbysieg bescheren. Während Terim all seine Pläne und Vorbereitungen auf den Derbysieg aufbaut, spielen die Gelb-Roten gegen Fenerbahçe mit einem offensiven und offensivorientierten System. Terim wird ein weiteres Duo Diagne-Muhammed mit Halil Dervişoğlu auf weitere 11 zuweisen, um die Offensiveffizienz zu erhöhen.

About rashed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert