First Mover Asien: Bitcoin übertrifft $50.000, Ether und andere Altcoins steigen

10
Werbung

Guten Morgen. Folgendes passiert heute Morgen:

Marktbewegungen: Alle Augen waren auf den chinesischen Aktienmarkt gerichtet, da sich die Bitcoin-Finanzierungssätze an den chinesischen Derivatebörsen langsam vom negativen Bereich erholten.

Die Meinung des Technikers: Bitcoin stabilisierte sich zwei Tage nach seinem Einbruch um 20 % über seinem 20-Tage-Durchschnitt.

Sehen Sie sich die neuesten Folgen von CoinDesk TV an, um aufschlussreiche Interviews mit führenden Unternehmen der Kryptoindustrie und Analysen zu erhalten.

Preise

Bitcoin (BTC): $50.509 +2. 3%

Äther (ETH): 4.324 $ +3. einer%

Märkte

S&P 500: 4.591 $ +1. einer%

Dow Jones Industrial Average: 35.227 $ +1. 8%

Nasdaq: 15.225 $ 0,9 %

Gold: $1.778 -0. 2.%

Marktbewegungen

Bitcoin stieg am Montag zwei Tage, nachdem er um 20 % gefallen war, und näherte sich irgendwann 51.000 US-Dollar. Die nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung wurde zum Zeitpunkt der Veröffentlichung mit weit über 50.000 USD gehandelt. Das Handelsvolumen war an den wichtigsten zentralisierten Börsen noch geringer als vor einem Tag. Ether stieg um über 3% auf 4.324 $.

Quelle: CoinDesk/CryptoCompare

Laut dem in Singapur ansässigen Krypto-Handelsunternehmen QCP Capital erholten sich die durchschnittliche Finanzierungsrate von Bitcoin oder die Kosten für das Halten von Long-Positionen in den ewigen Futures, die an bei chinesischen Händlern beliebten Börsen wie Huobi, OKEx und Bybit notiert sind, vom negativen Bereich stark langsamer als die Finanzierungsrate an anderen großen Börsen wie Deribit. (Börsen berechnen alle acht Stunden Fördersätze.)

„Dies deutet auf einen anhaltenden Verkauf aus China hin“, schrieb QCP Capital am Montag in seinem Telegram-Kanal und zitierte „schlechte Nachrichten“ aus China, darunter die Ankündigung des chinesischen Ride-Hailing-Riesen Didi, von der New Yorker Börse zu delistieren. Andere chinesische Technologieaktien brachen nach den Nachrichten ein, da die Anleger befürchteten, dass andere chinesische Technologiefirmen unter Druck gesetzt werden könnten, Didis Schritt zu folgen.

Unterdessen fielen sowohl die Aktien als auch die Anleihen des chinesischen Immobilienriesen Evergrande Group auf historische Tiefststände, da die chinesische Regierung ihr Engagement in der Unternehmensführung verstärkte. Der hoch verschuldete chinesische Immobilienentwickler war ein wichtiger Faktor für die Leistung der Krypto- und breiteren Finanzmärkte, wie CoinDesk zuvor berichtet hat.

Techniker nehmen

Bitcoin fällt unter 56.000 USD, da sich die Dynamik verlangsamt, Unterstützung bei 53.000 USD

Bitcoin-Tagespreis-Chart (Damanick Dantes/CoinDesk, TradingView)

Bitcoin stabilisiert sich über seinem gleitenden 200-Tage-Durchschnitt, der derzeit bei 46.000 USD liegt, nach einem Ausverkauf von fast 20% am Wochenende. Die Kryptowährung war in den letzten 24 Stunden ungefähr unverändert und wurde am Ende der New Yorker Handelssitzung bei rund 49.000 USD gehandelt. BTC ist in der letzten Woche um etwa 15 % gefallen.

Der Relative-Stärke-Index (RSI) auf dem Tages-Chart ist der meistverkaufte seit Juli, der einer starken Kurserholung vorausging. Dennoch könnten die überverkauften Bedingungen mehrere Tage andauern, da die Verkäufer ihre Positionen allmählich aufgeben.

BTC ist für einen kurzfristigen Aufschwung bereit, obwohl das Aufwärtspotenzial in Richtung der Widerstandszone von 55.000 bis 60.000 US-Dollar begrenzt zu sein scheint. Langfristig haben sich die wöchentlichen Momentumindikatoren zum ersten Mal seit April, der einem kurzen Krypto-Bärenmarkt vorausging, ins Negative verschoben.

Wichtige Ereignisse

8:30 Uhr m. HKT/SGT (12:30 Uhr UTC): Australischer Hauspreisindex (Q3 YoY/MoM)

10 a. m. HKT/SGT (2 Uhr UTC): China-Exporte von Waren und Dienstleistungen (Nov. YoY)

10 a. m. HKT/SGT (2 Uhr UTC): China-Importe von Waren und Dienstleistungen (Nov. YoY)

10 a. m. HKT/SGT (2 Uhr UTC): Chinas Handelsbilanz (Nov.)

1 S. m. HKT/SGT (5 Uhr UTC): Japans führender Wirtschaftsindex (Okt.)

CoinDesk TV

Falls Sie es verpasst haben, hier sind die neuesten Folgen von „First Mover“ auf CoinDesk TV:

Bitcoin, Altcoins gewinnen zurück; Was hat den Wochenend-Crash verursacht? Trung Nguyen über den nächsten Schritt von Axie Infinity

„First Mover“ tauchte in die Kryptomärkte ein, um zu diskutieren, was am Wochenende passierte, als Bitcoin und Altcoins plötzlich dramatisch fielen. Rufus Round, CEO von GlobalBlock Digital Asset Trading, teilte seine Analyse und seinen Ausblick. Außerdem sprach Trung Nguyen, Mitbegründer und CEO von Sky Mavis, über die Popularität von Axie Infinity und die Zukunft des nicht fungiblen Tokens (NFT).

Neueste Schlagzeilen

Craig Wright nicht haftbar gemacht wegen Verletzung der Geschäftspartnerschaft von Kleiman:Eine Jury Wright muss 100 Millionen US-Dollar an W&K Info Defense Research teilen, hat ihn jedoch von allen anderen Vorwürfen freigesprochen.

Japan verhängt neue Vorschriften für Stablecoin-Emittenten: Bericht: Das Land will angeblich im Jahr 2022 Gesetze einführen, um die Ausgabe von Stablecoins an Banken und Überweisungsunternehmen zu beschränken.

Krypto-Mining-Aktien nehmen ab, während Bitcoin sinkt, Ether-Preise fallen: D. A. Davison sieht jedoch Mining-Aktien als bessere Kaufgelegenheit als Bitcoin selbst.

Das Angebot von Wrapped Bitcoin hat sich mehr als verdoppelt, aber BadgerDAO Hack setzte Risiken bei der Verlagerung von Bitcoin auf Ethereum aus: Höhere Renditen gehen normalerweise mit höheren Risiken einher.

Gemini erlaubt Krypto-Handel in Kolumbien im Rahmen eines staatlich geförderten Pilotprogramms: Das Unternehmen plant, ab Dezember in Partnerschaft mit der lokalen Bank Bancolombia Bitcoin-, Ether-, Litecoin- und Bitcoin-Barhandel anzubieten.

Längere Lesevorgänge

Miamis Multiple Money Visions: Das große NFT-Event dieser Woche zeigte einen Innovationsmoment in vollem Gange (auch wenn viele der gezeigten Ideen wahrscheinlich nicht erfolgreich sein werden).

Olympus DAO könnte die Zukunft des Geldes sein (oder es könnte ein Ponzi sein): Im Moment ist es ein Geldspiel. Eines Tages könnte es das Rückgrat des gesamten dezentralen Finanzwesens (DeFi) sein.

The Big Miss im Stablecoin-Bericht der Biden-Administration: Wir wissen, dass die Banken die Zahlungslandschaft nicht weiterhin beherrschen werden. Warum also ihnen die Kontrolle über Stablecoins geben?

Der heutige Krypto-Erklärer: Was sind Bitcoin-Mining-Pools?

Andere Stimmen: Bitcoin-Käufer strömen zu Investmentclubs, um die Regeln des Straßenverkehrs zu lernen

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More