GemischteDinge

Explosionen im Vulkan Popocatepetl gehen weiter: 2 Eruptionen in den letzten 24 Stunden

Werbung

Explosionen im Vulkan Popocatepetl im mexikanischen Bundesstaat Mexiko und an der Grenze der Städte Morelos und Puebla gehen weiter.

In der Erklärung des mexikanischen National Center for Disaster Prevention (Cenapred) wurde berichtet, dass sich in den letzten 24 Stunden zwei Explosionen im Vulkan ereigneten und dabei Asche und Rauch freigesetzt wurden. In der Stellungnahme wurde auch berichtet, dass sich um 02:47 Uhr Ortszeit im Vulkan ein 39 Minuten langes Erdbeben ereignete.

Cenapred sagte, dass die explosive Aktivität am Vulkan in den kommenden Tagen voraussichtlich auf niedrigem bis mittlerem Niveau anhalten wird, und sie sagen leichte bis mäßige Ascheniederschläge in den nahe gelegenen Siedlungen des Vulkans voraus.

Werbung

Während die Behörden berichteten, dass die Asche des Vulkans ein Gesundheitsrisiko darstellt, wenn sie in die Bundesstaaten Morelos und Mexiko wandert, warnten sie die in den betroffenen Bundesstaaten lebenden Bürger, Vorkehrungen gegen Vergiftungen zu treffen.

Der Vulkan Popocatepetl, der zuletzt am 2. Dezember ausbrach, war im vergangenen September dreimal und im Oktober zweimal ausgebrochen.

Popocatepetl, was in der aztekischen Sprache Nahuatl „der Berg, der Rauch macht“ bedeutet, ist mit einer Höhe von 5 Tausend 452 Metern der zweitgrößte Vulkan Nordamerikas. Popocatepetl, dessen Krater 900 Meter im Durchmesser und 150 Meter tief ist, liegt 16 Kilometer nördlich seines Zwillingsvulkans Iztaccihuatl.

Werbung
Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More