Explosion in Flüchtlingslager im Libanon: 12 Verletzte

7
Werbung

Es wurde berichtet, dass bei der Explosion im Lager Burj Al-Shimali, wo sich palästinensische Flüchtlinge in der Stadt Sur im Süden des Libanon befinden, 12 Menschen verletzt wurden. Obwohl die Ursache der Explosion noch nicht geklärt ist, behaupteten einige Quellen, die Explosion habe sich in einem Munitionsdepot des Lagers ereignet, das angeblich der Hamas gehörte. Einige Quellen behaupteten, die Explosion sei durch die im Lager gelagerten Sauerstoffflaschen im Rahmen des Kampfes gegen die Covid-19-Epidemie verursacht worden.

Werbung

Nach der Explosion wurde das Areal, in dem sich das Lager befindet, von der libanesischen Armee abgesperrt und die Ein- und Ausgänge des Lagers gesperrt.

Nach Angaben des Hilfswerks der Vereinten Nationen (UN) für palästinensische Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) beherbergt das Lager, in dem die Explosion stattfand, etwa 25.000 palästinensische Flüchtlinge.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More