Ethereum ohne Kompromisse skalieren: Inside EIP 4488

7
Werbung

Letzte Woche hat Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin den Ethereum Improvement Proposal (EIP) 4488 vorgelegt, ein Upgrade, das die Transaktionskosten für Ethereum-Rollups wie Arbitrum, Optimism und zkSync senken könnte. In dem Vorschlag wurden die sofortigen Schritte zur Senkung der Gasgebühren ohne Abstriche bei der Sicherheit sowie der Fahrplan für das weitere Vorgehen nach dem Zusammenschluss detailliert beschrieben. Hier sind einige der Ideen, die in dem Vorschlag enthalten sind:

  • Layer-2-Rollups führen die Transaktionen der Benutzer stapelweise durch und senden sie über „calldata. ” Calldata wird von OpenZeppelin definiert als “ein schreibgeschützter Byte-adressierbarer Raum, in dem der Datenparameter einer Transaktion oder eines Anrufs gehalten wird. ” Laut Buterins Blogbeitrag würde das Upgrade die Kosten für die Veröffentlichung von Anrufdaten im Mainnet senken und die Kosten für die Endbenutzer weiter senken.
  • In ihrem aktuellen Zustand sind die Ethereum-Blockgrößen gesund genug, dass EIP 4488 in Kombination mit anderen Upgrades keine erheblichen Kosten für die Wartung eines Knotens verursachen würde. Die Blockgröße klein zu halten ist unerlässlich, um die Dezentralisierung aufrechtzuerhalten und sicherzustellen, dass jeder einen Knoten ausführen kann.
  • Allein die Vergrößerung des Datenraums würde die Knotenbetreiber belasten, da die Speicherung des gesamten Verlaufs des Netzwerks für durchschnittliche Computer zu groß wäre. Ein ergänzender Vorschlag, die Verantwortung eines Knotens für die Speicherung von Blöcken ein Jahr oder älter zu übernehmen, würde dieses Problem lösen.
  • Durch die Sozialisierung der Gaskosten über mehrere Transaktionen hinweg haben optimistische Rollups die Transaktionsgebühren bereits um das 3- bis 8-fache gesenkt, und ZK-Rollups sind 40-100-mal billiger als die Basisschicht von Ethereum. Buterin geht davon aus, dass die Erhöhung des Datenraums „die Kosten für Rollups um das ~5-fache senken könnte. ”
  • Buterin deutete an, dass Rollups wahrscheinlich die kurz-, mittel- und langfristige Lösung für die Skalierung von Ethereum sein werden. Die Einführung von Sharding in das Proof-of-Stake-Netzwerk von Ethereum wird es der Blockchain weiter ermöglichen, zu skalieren und Transaktionen für Layer-2-Rollups billiger zu machen.

Lesen Sie hier mehr über EIP 4488.

Willkommen zu einer weiteren Ausgabe von Valid Points.

Impulskontrolle

Das Folgende ist ein Überblick über die Netzwerkaktivitäten auf der Ethereum 2.0 Beacon Chain in der letzten Woche. Weitere Informationen zu den in diesem Abschnitt vorgestellten Metriken finden Sie in unserem 101-Erklärer zu Eth 2.0-Metriken.

(Beaconcha. in, Etherscan)

(Beaconcha. in, Beaconscan)

Haftungsausschluss: Alle Gewinne aus dem Eth 2.0-Staking-Unternehmen von CoinDesk werden an eine Wohltätigkeitsorganisation nach Wahl des Unternehmens gespendet, sobald die Übertragungen im Netzwerk aktiviert sind.

Validierte Aufnahmen

  • Securitize zielt darauf ab, die Know-Your-Customer (KYC)-Compliance-Regeln für Wallets zu lösen, die mit Aave Arc interagieren, einem institutionellen Zweig des Kreditgiganten für dezentrale Finanzen (DeFi). HINTERGRUND: Aave Arc ist ein Unterbereich von Aave, der es Instituten auf der Whitelist ermöglicht, Kreditpools mit hoher Liquidität auf regulierte Weise zu nutzen. Securitize sucht nach Institutionen mit einer bestimmten Wallet-Adresse, die ansonsten anonym wäre.
  • Die zentralisierte Börse Bitmart wurde für 196 Millionen US-Dollar über einen privaten Schlüssel-Hack ausgenutzt. HINTERGRUND: Während DeFi oft auf Smart-Contract-Risiken und wiederkehrende Exploits untersucht wird, beweisen zentralisierte Börsen, dass sie vor ähnlichen Herausforderungen stehen. Nutzer werden in diesem Fall zurückerstattet, da Bitmart die vom Hack betroffenen Personen entschädigt. Die Sicherheit persönlicher und institutioneller privater Schlüssel ist weiterhin ein Schwachpunkt für die Einführung von Krypto.
  • Binance und Animoca Brands haben sich zusammengetan, um 200 Millionen US-Dollar in Spieleanwendungen zu investieren, die auf Binance Smart Chain basieren. HINTERGRUND: Metaverse- und Blockchain-Gaming-Anwendungen haben in der zweiten Phase des NFT-Wahnsinns an Bedeutung gewonnen. Alternative Layer 1s und Ethereum Layer 2s bieten Spielgründern massive Anreize mit Seed-Investitionen und nativen Token-Belohnungen, um das erste dezentrale Gaming-Ökosystem zu etablieren.
  • Interne Probleme bei Sushi führten dazu, dass Kernmitglieder zurücktraten und sorgten für ein gemeinschaftsweites Drama. HINTERGRUND: Token-Launches haben sich als effiziente Methode zum Bootstrapping eines Protokolls erwiesen, aber im Laufe der Zeit können Probleme mit der Langlebigkeit auftreten. Das aktuelle Modell der meisten DeFi-Produkte zahlt einen erheblichen Teil der Einnahmen an Liquiditätsanbieter und Token-Staker, was später zu Treasury-Problemen führt. Sushi hat sich schwer getan, Talente zu halten und Anreize auf Token-Inhaber auszurichten, da die Mitglieder des Kernteams behaupten, sie seien unterbezahlt.

Faktoid der Woche

Kommunikation öffnen

Valid Points bezieht Informationen und Daten über CoinDesks eigenen Eth 2.0-Validator in die wöchentliche Analyse ein. Alle Gewinne aus diesem Staking-Unternehmen werden an eine Wohltätigkeitsorganisation unserer Wahl gespendet, sobald die Überweisungen im Netzwerk aktiviert sind. Einen vollständigen Überblick über das Projekt finden Sie in unserem Ankündigungsbeitrag.

Sie können die Aktivität des CoinDesk Eth 2.0-Validators in Echtzeit über unseren öffentlichen Validierungsschlüssel überprüfen, der wie folgt lautet:

0xad7fef3b2350d220de3ae360c70d7f488926b6117e5f785a8995487c46d323ddad0f574fdcc50eeefec34ed9d2039ecb.

Suchen Sie danach auf einer beliebigen Eth 2.0-Block-Explorer-Site.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More