Erster Fall von Omicron in Russland entdeckt

5
Werbung

Russland gab bekannt, dass 2 Personen mit der Omicron-Mutation identifiziert wurden, die vermutlich aus Südafrika stammt.

Die russische Agentur für Gesundheit und Verbraucherschutz (Rospotrebnadzor) gab bekannt, dass der Coronavirus-Test von 10 Personen, die aus Südafrika ins Land eingereist sind, positiv war.

Daraufhin untersuchte das Gamaleya Epidemiology and Microbiology Research Institute die Tests von 10 Personen und startete eine Studie, um die Genkarten des Virus zu extrahieren. Es wurde bekannt, dass bisher bei 2 von 10 Personen eine Omicron-Mutation nachgewiesen wurde, und die Tests der anderen 8 Personen wurden untersucht.

Werbung

Während das russische Zentrum zur Bekämpfung des Coronavirus bekannt gab, dass der Coronavirus-Test von 32 Tausend 136 Personen im Land in den letzten 24 Stunden positiv war, erreichte die Gesamtzahl der Fälle 9 Millionen 833 Tausend 749.

Während die Zahl der Menschen, die ihr Leben verloren, mit 1.184 verzeichnet wurde, betrug der Gesamtverlust 282 Tausend 462. Während die Zahl der Menschen, die sich an einem Tag in Russland erholten, mit 28 000 70 angegeben wurde, erreichte die Gesamtzahl der Genesungen 8 Millionen 530 000 476.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More