Er wurde wütend auf seinen Chef, er hat das Lager gesprengt

4
Werbung

Es stellte sich heraus, dass die 38-jährige Lagerleiterin Ann Sriya für den Brand im Lagerhaus von Prapakorn Oil in Thailand verantwortlich war.

KAMERAAUFZEICHNUNGEN ABGEDECKT

Sriya, deren Identität nach den Kameraaufnahmen festgestellt wurde, betritt im besagten Filmmaterial mit einem Stück Papier in der Hand das Lagerhaus. Wenn es aus dem Lager kommt, sind Flammen sichtbar, die von verschiedenen Stellen aufsteigen.

In der Erklärung offizieller Stellen hieß es, die Frau habe einen von ihr entzündeten Zettel in den Ölbehälter geworfen und infolge der Explosion sei im Öltank ein Großbrand ausgebrochen.

RIESIGES FEUER, GEBÄUDE WURDE IN FLAMME VERWENDET

Werbung

Auf den in den sozialen Medien geteilten Bildern ist zu sehen, dass das Feuer riesig ist. Als sich das einstöckige Gebäude in einen Feuerball verwandelte, verhüllte aufsteigender schwarzer Rauch das gesamte Gebiet. Der Brand, in den mehr als 40 Feuerwehrautos eingegriffen hatten, konnte nach 4 Stunden gelöscht werden.

Es wurde berichtet, dass eine Person namens Sirasini durch das Feuer Verbrennungen am Arm hatte und ins Krankenhaus gebracht wurde.

ER HAT ES WEGEN SEINES BOSSES GETAN

Die Frau, die in ihrer Wohnung erwischt wurde, nachdem die Polizei ihre Identität festgestellt hatte, gestand ihre Tat. Angeblich soll der 38-jährige Mitarbeiter ihn wegen des Stresses, den er durch diese Situation erlebt habe, ständig verärgert und das Lager angezündet haben.

Generalmajor Chomchawin Purthananon erklärte, dass die Frau neun Jahre lang am selben Ort gearbeitet habe, und dies sei der zweite Brand in der Fabrik in den letzten Monaten.

Sriya wurde wegen Brandstiftung festgenommen, während die Polizei ihre Ermittlungen fortsetzte.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More