Ende der Spielbewertung von Sergen Yalçın in Beşiktaş: „Wir müssen einfallsreicher und intelligenter sein“

7
Werbung

Beşiktaş-Trainer Sergen Yalçın, der in der Super League gegen Kasımpaşa 1:1 unentschieden gespielt hatte, gab am Ende der Partie ein Statement ab.

Hier sind die Erklärungen von Sergen Yalçın;

In der ersten Hälfte hatten wir die Oberhand. Wir konnten keinen 1:0-Sieg, 3-4 100-prozentige Tore erzielen, und eines davon kam vom VAR zurück. In solchen Matches müssen Sie den Stecker ziehen, Sie werden werfen, wenn Sie in solchen Matches eine Position haben. ”

TEAM-RÜCKTRITT

1:0 ist in solchen Spielen immer ein gefährlicher Spielstand. Nach 60 hat sich die Mannschaft ziemlich zurückgezogen, das haben wir den Spielern eigentlich nicht gesagt, es war ein totaler Rückzug mit einem Gefühl der Geborgenheit, da war auch der psychische Druck, den die vorherigen Spiele mit sich brachten. Als Ergebnis haben wir das Tor kassiert.

Werbung

WIR SOLLTEN MEHR FÄHIGKEIT UND SMART SEIN

In der 2. Hälfte haben wir noch 2-3 klare Positionen bekommen, aber manchmal muss der Ball rein. Wir müssen einfallsreicher und intelligenter sein.

WÜNSCHE UND WÜNSCHE WAREN GUT

Can hat ein tolles Tor geschossen. Er hat gut gespielt, er war der beste Spieler auf dem Feld, vielleicht für uns. Wir haben ein Spiel unentschieden gespielt, das wir hätten gewinnen sollen. Wir sind traurig. Der Wille und Wille der Spieler in der ersten Hälfte war sehr gut.

ER SCHLIESST EIN TOR

Michy hätte heute 2-3 Tore erzielen können, wenn er im Zielbereich gewesen wäre, war er außerhalb dieser Bereiche. Dadurch konnte er nicht punkten. Hätte er haben können, aber es gibt nichts zu sagen, wenn es nicht funktioniert hätte. Er machte auch einen sehr guten Schuss auf das Tor, das vom VAR zurückkehrte.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More