Einflussreichstes Jahr 2021: Matt Hall und John Watkinson

5
Werbung

In diesem Jahr haben sich alle von Jimmy Fallon bis Jay Z entschieden, sich in den sozialen Medien auszudrücken, indem sie Cartoon-Affen und verpixelte Köpfe als Avatare verwenden. Dieser „Profilbild“ (oder PFP)-Wahn war Teil einer allgemeinen Explosion bei nicht fungiblen Token (NFTs). CryptoPunks, ein frühes NFT-Projekt, war einer der größten Gewinner des Jahres 2021. Nur 10.000 einzigartige Token wurden jemals geprägt – jeder entsprach einem Porträt eines punkig aussehenden Mannes, Mädchens, Zombies, Außerirdischen oder Affen – erstellt durch einen Kunstgenerator auf der Ethereum-Blockchain. Es klingt albern, aber einige dieser Token wurden für Millionen von Dollar verkauft. (Obwohl der bisher teuerste Verkauf – 530 Millionen US-Dollar – eher ein Werbegag war.)

Das Projekt wurde von einem Team aus zwei kanadischen Softwareentwicklern, Matt Hall und John Watkinson, ins Leben gerufen, die sich selbst „kreative Technologen“ nennen. “ Und viele der Attribute, die sie in CryptoPunks integriert haben, sind in der gesamten NFT-Szene zu finden – jedes Projekt, wie Bored Apes oder Pudgy Penguins, das eine begrenzte Münzstätte von 10.000 Token hat, schuldet ihnen Dank. Heute ist das geistige Eigentum von CryptoPunk ein Teil der Ästhetik und Kultur von Ethereum und gehört Larva Labs, der Firma, die Hall und Watkinson gegründet haben.

In diesem Jahr hat Larva Labs zwei neue NFT-Projekte vorgestellt, Meebits und Autoglyphs. Zusammen mit den Punks werden diese Projekte vom großen Hollywood-Kraftpaket United Talent Agency (UTA) vertreten. Es kann also sein, dass ein Punk zu einem Bildschirm in Ihrer Nähe kommt.

Die vollständige Liste: CoinDesks einflussreichstes Jahr 2021

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More