GemischteDinge

Die Zahl der Omicron-Fälle in Großbritannien steigt auf 134

Werbung

In der Erklärung der britischen National Health Security Agency (UKHSA) wurde bekannt gegeben, dass die Fälle von Omicron-Mutationen in ganz Großbritannien auf 134 gestiegen sind. Er stellte fest, dass alle festgestellten Fälle nicht mit Reisen nach Südafrika zusammenhängen, und warnte davor, dass sich das Virus von Mensch zu Mensch ausbreitet.

DIE MEISTEN FÄLLE SIND IN ENGLAND

Es wurde angegeben, dass die überwiegende Mehrheit der im Vereinigten Königreich entdeckten Omicron-Fälle im Vereinigten Königreich registriert wurde. Es wurde berichtet, dass sich die Mutation in fast allen Teilen Englands verbreitete, wobei die häufigsten in der Hauptstadt London, im Nordwesten, im Nordosten, im Südosten, im Südwesten und in Midland zu sehen waren.

Werbung

HALBE ZWEI DOSIERUNGEN INSTALLIERT

Laut UKHSA-Erklärung erhielt laut einer Studie, in der die ersten 22 am Dienstag entdeckten Omicron-Fälle separat untersucht wurden, die Hälfte der Fälle 2 Dosen Covid-19-Impfstoff. Es wurde angegeben, dass 12 von 22 Fällen 14 Tage nach Erhalt der zweiten Dosis des Covid-19-Impfstoffs an der Omicron-Mutation erkrankt waren. Es wurde betont, dass Omicron-Fälle bisher nicht ins Krankenhaus eingeliefert wurden oder es aufgrund der Mutation zu keinem Verlust von Menschenleben gekommen ist.

DEN AUFSTIEG FÜRCHTEN

Die Zahl der täglichen Fälle im Vereinigten Königreich lag in den letzten 2 Tagen bei über 50.000. Mit 53.945 am Donnerstag registrierten Fällen erreichte die tägliche Zahl der Covid-19-Fälle den höchsten Stand seit dem 17. Juli. Am Freitag stieg die Gesamtzahl der Fälle mit der Erkennung von 50 000 584 Covid-19-Fällen auf 10 Millionen 379 000 647.

Laut dem britischen Office for National Statistics (ONS) sind zunehmende Covid-19-Infektionen in Großbritannien vor allem auf die Delta-Mutation von Covid-19 . zurückzuführen

Werbung
Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More