Die USA sprechen von dieser Entscheidung: Die Frau, die sich einen Nagel in den Fuß gesteckt hat, hat die Ladenkette zu 10 Millionen Dollar Schadensersatz verurteilt!

6
Werbung

Walmart, die Filialkette mit dem größten und am weitesten verbreiteten Filialnetz in den USA, kam mit einer Vergütungsnachricht auf die Tagesordnung.

Er verlor die Klage der Frau, die beim Einkaufen in einem der Geschäfte der Firma einen Nagel im Fuß hatte und aufgrund der daraus resultierenden Komplikationen einen Teil ihres Beines verlor.

Eine Frau namens April Jones trat 2015 beim Einkaufen in einem Walmart-Laden in South Carolina auf einen rostigen Nagel, der Nagel durchbohrte ihren Schuh und verletzte ihren Fuß. Durch diese Verletzung infiziert, musste sich die Frau mehreren Operationen unterziehen und verlor später einen Teil ihrer Zehen und fast das gesamte rechte Bein.

Werbung

Nach diesen Ereignissen reichte Jones 2017 eine Klage ein und brachte Walmart vor Gericht. Nach drei Jahren Rechtsstreit sprach das Gericht das Unternehmen für schuldig und sprach der Frau 10 Millionen Dollar Schadenersatz zu.

Während gesagt wurde, dass April Jones nach ihren Operationen an einen Rollstuhl gefesselt war, sagte die unglückliche Frau, dass sie eine Prothese an ihrem Bein haben, ihr Haus für einen Rollstuhlzugang renovieren und es für neue medizinische Operationen nutzen wird, die sie danach verbringen muss des Vorfalls und in den kommenden Tagen, so die Aussage ihrer Anwälte gegenüber der US-Presse.

Während einer von Jones‘ Anwälten ihre Zufriedenheit mit der Entscheidung bewertete, indem er sagte: „Wir sind dem Gericht dankbar“, sagte Walmart-Sprecher Randy Hargrove in einer Erklärung, dass den Vorkehrungen zur Sicherheit der Kunden große Aufmerksamkeit geschenkt wurde und sie nicht glaubten dass die Verletzungsursache der Frau der rostige Nagel im Laden war. Hargrove setzte seine Aussage mit den Worten fort: „Obwohl wir die Entscheidung der Jury respektieren, denken wir, dass die vorgelegten Beweise keinen schlüssigen Beweis für die Verletzung darstellen und dass es nicht die Schuld unseres Geschäfts ist.“

Im Jahr 2016 wurde Walmart vom Gericht zu einer Geldstrafe verurteilt, um einem Kunden, der im Bundesstaat Alabama einkaufte, wegen Diebstahls 2,1 Millionen US-Dollar Schadenersatz zu zahlen.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More