„Der Lotteriestatus ist ein Status neben der Macht …“

4
Werbung

Boluspor, eines der Teams der 1. Liga von Spor Toto, hat die Vorbereitungen für das Spiel von Adanaspor am Samstag begonnen, nachdem es zu Hause und auswärts gegen die wichtigsten Teams der Liga 3 Punkte in Folge gewonnen hatte.

Unter der Leitung von Trainer Reha Erginer setzen die Rot-Weißen ihre technischen und taktischen Studien fort und wollen ihre Serie fortsetzen und das Spiel gegen Adanaspor mit einem Sieg verlassen.

„Siege sollten uns nicht demotivieren“

Werbung

Erginer sagte, dass die Siege die Mannschaft motivieren, die Füße aber fest auf dem Boden stehen sollten, sagte Erginer: „Wir haben einen sehr wichtigen Sieg errungen. 2 Siege in Folge haben uns natürlich noch ein bisschen motiviert. Aber jetzt erfordern diese beiden Siege, dass wir mit den Füßen etwas fester auf dem Boden bleiben. Die gefährlichsten Zeiten sind nach Siegen. Siege sollten uns nicht demotivieren. Im Gegenteil, wir sollten es auf ein viel höheres Niveau heben, denn wir stehen vor einem schwierigen Adana-Match, das in Bezug auf den Schwierigkeitsgrad nicht 2 Matches entspricht. Wir spielen am Samstag. Eine weitere kurze Woche für uns. Eine sehr arbeitsreiche Zeit. Wir spielen nächste Woche 3 Spiele. Wir werden uns gut auf das Spiel vorbereiten. Wir werden unseren Gegner gut analysieren. Wenn wir auf das Feld gehen, werden wir taktisches Training durchführen. Wenn wir diese guten Fortschritte und unser Standardspiel im Ergebnis widerspiegeln, wollen wir dieses Spiel hoffentlich gut beenden und unsere Leistung fortsetzen.“

„Es wird eine andere Erfahrung“

Reha Erginer, die sich auch zu den Paarungen mit Trabzonspor im türkischen Ziraat-Pokal äußerte, äußerte, dass der Trophäenstatus überprüft werden sollte und sagte: „Es wird eine andere Erfahrung für die Spieler und den Verein sein. Aber der Trophäenstatus muss überprüft werden. Wir freuen uns sehr, mit Trabzonspor zu spielen. Wir haben mit dem großen Team gematcht. Das macht uns auch glücklich und motiviert. Wenn wir Trabzon in Bolu hosten, wenn wir sie hier hosten, wenn hier eine perfekte Atmosphäre herrscht. Zeigen wir unserem eigenen Publikum, wie es das Super League-Team sieht. Die Möglichkeit, hier der fittesten Mannschaft der Liga zuzusehen, verschwindet bei der Auslosung. Wir haben diese Chance nicht. Wir sind kein Team, das den Pokal gewinnen will. Unsere Ziele sind unterschiedlich, aber der Verband muss diesen Status überprüfen. Der Lotteriestatus ist ein Status neben der Macht. Ich denke, der Hauptfaktor bei der Gestaltung des Ziraat Turkey Cups ist, dass sie die großen Teams nach Anatolien getragen haben. Wir würden sie gerne hier spielen. Aber diese Chance haben wir aufgrund des Status nicht.“

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More