DAESH hat ein Dorf in Erbil angegriffen: 13 Tote, 3 davon Zivilisten

10
Werbung

In der Erklärung des der irakischen kurdischen Regionalregierung angegliederten Ministeriums von Peshmerga wurde berichtet, dass die Mitglieder der Terrororganisation DAESH das Dorf Hıdır Yeçe, das hauptsächlich aus Kurden besteht, an den Hängen des Karacok-Gebirges in der Nähe von Erbil bei Nacht.

Es wurde berichtet, dass bei dem Überfall 3 Zivilisten und 3 Peshmerga getötet wurden. In der Erklärung heißt es, dass die Peschmerga-Truppen, die eine Operation in der Region durchführten, nach dem Angriff überfallen worden seien: „Die Mitglieder der Terrororganisation DAESH, die das Peschmerga-Fahrzeug überfallen haben, haben 7 Peschmerga getötet.“

Werbung

Es wurde aufgezeichnet, dass bei den Angriffen, bei denen 13 Menschen starben, 5 Menschen, darunter 1 Zivilist, verletzt wurden.

Die DAESH, die ihre Angriffe gegen die KRG-Peshmerga-Streitkräfte in letzter Zeit verstärkt hat, tötete vor einigen Tagen 8 Peshmerga bei dem Angriff, den sie in der Nähe des Distrikts Kifri verübte.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More