Crypto Miner Selloff sagt ‚zu viel zu schnell‘, DA Davidson Analyst

10
Werbung

Der jüngste Ausverkauf der Aktien von Kryptowährungs-Minenarbeitern hat Kaufgelegenheiten in der gesamten Gruppe geschaffen, schrieb Christopher Brendler, ein Analyst der Wall Street Investmentbanking-Firma DA Davidson, in einer Forschungsnotiz vom November. 29.

Bergbauaktien sind in den letzten Wochen nach einer Rallye im Oktober eingebrochen und haben einen starken Start in den November verzeichnet. Der jüngste Rückgang korrespondiert mit Preisrückgängen bei Bitcoin und Ether, was darauf hindeutet, dass viele Anleger Bergbauunternehmen immer noch als Stellvertreter des öffentlichen Marktes für Investitionen in führende Kryptowährungen betrachten.

„Obwohl der etwas risikolosere Markt und der BTC-Rückzug beigetragen haben könnten, denken wir auch, dass sich die Gruppe etwas zu schnell bewegt hat“, sagte Brendler und fügte hinzu, dass die Fundamentaldaten für die Bergleute „nach wie vor fantastisch bleiben. ”

Der Preis von Bitcoin fiel letzte Woche auf fast 53.000 USD, nachdem er Anfang dieses Monats bis zu 68.000 USD erreicht hatte. Marathon Digital, einer der größten Bitcoin-Miner, folgte diesen Monat ebenfalls dem gleichen Trend. Bitcoin hat sich seitdem erholt und wurde bei Redaktionsschluss bei etwa 57.000 US-Dollar gehandelt.

Brendler hob Core Scientific, das den Börsengang über eine spezielle Akquisitionsgesellschaft plant, als seinen bevorzugten „Buy-and-Hold“-Miner hervor und sieht auch in den Aktien von Hut 8 und Argo Blockchain Potenzial nach oben.

Bei den Krypto-Minern gehörten am Montag Aktien von Cipher Mining, BitFarms und BIT Digital zu den Outperformern, während andere wie Marathon Digital, Hut 8, Hive Blockchain ebenfalls positiv waren.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More