GemischteDinge

Bananen-Cupcake

Werbung

Zutaten für Bananen-Cupcake-Rezept

  • 1. 5 Tassen Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/3 Tasse geschmolzene Butter
  • 3/4 Tasse Kristallzucker
  • 1 Päckchen Vanille
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 3 reife Bananen (zerkleinert)
Werbung

Wie macht man Bananen-Cupcake?

  • Stellen Sie zuerst den Ofen auf 180 Grad.
  • Mehl, Backpulver, Vanille, Natron und Salz, also alle trockenen Zutaten, in eine Schüssel sieben.
  • Nehmen Sie Eier und Zucker in eine andere Schüssel und schlagen Sie sie mit einem Löffel.
  • Nachdem Sie die Bananen mit einer Gabel zerdrückt haben, geben Sie sie zum Zucker und mischen Sie weiter.
  • Fügen Sie die geschmolzene Butter hinzu und mischen Sie die Zutaten.
  • Anschließend die trockenen Zutaten zur Eimasse geben und verrühren bis eine homogene Konsistenz entsteht.
  • Legen Sie Backpapier in die Cupcake-Formen oder ölen Sie die Ränder leicht ein.
  • Gießen Sie den vorbereiteten Mörtel so, dass er 2/3 der Formen ausfüllt.
  • Sie können Bananenscheiben oben in den Mörser geben.
  • Im vorgeheizten Backofen durchschnittlich 20-25 Minuten backen. Guten Appetit.

Was sind die Tipps für das Bananen-Cupcake-Rezept?

  • Verwenden Sie bei der Zubereitung des Rezepts keinen Mixer. Der Mischer verdirbt die Konsistenz des Mörtels. Führen Sie den Mischvorgang daher mit Hilfe eines Löffels durch.
  • Indem Sie die Cupcake-Formen schmieren, können Sie den gebackenen Kuchen leichter herauskommen lassen.
  • Beim Einfüllen des Mörtels in die Formen unbedingt Platz lassen. Der Kuchen geht beim Backen auf.
  • Wenn Sie möchten, können Sie nach dem Kochen mit Schlagsahne dekorieren.
Werbung
Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More