GemischteDinge

Avunya Ravioli

Werbung

Zutaten für Avunya Ravioli Rezept

  • 1 Hähnchenbrust
  • 1 frischer Phyllo-Teig
  • 1 Tasse Kichererbsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • Butter
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 1/2 Teelöffel Minze
  • Salz
  • 1 Schüssel Joghurt
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
Werbung

Wie macht man Avunya-Ravioli?

  • Zuerst das Huhn in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Kochen Sie das Huhn, bis es weich ist.
  • Die Kichererbsen über Nacht einweichen.
  • Rollen Sie den Phyllo und schneiden Sie einen Zoll dicke Streifen.
  • Die Phyllo auf dem Backblech verteilen. Die Butter in einem Topf schmelzen und über das Gebäck gießen.
  • Mischen Sie es leicht mit der Hand, damit sich das Öl vollständig auf dem Teig verteilt.
  • Den Phyllo in einem vorgeheizten 180-Grad-Ofen goldbraun backen.
  • Nach 10 Minuten das Tablett entfernen und das Phyllo mischen und erneut kochen. Somit hat der Teig keinen weichen Teil.
  • Nachdem Sie das Huhn in einem Schnellkochtopf gekocht haben, zerkleinern Sie es mit einer Gabel oder mit den Händen.
  • Die gehackten Zwiebeln in einen großen Topf geben und anbraten, bis sie rosa werden.
  • Nach dem Braten der Zwiebel das zerkleinerte Hühnchen dazugeben.
  • Kichererbsen und Öl auf das Huhn geben und mischen.
  • 1 Teeglas Trinkwasser dazugeben und weiterrühren.
  • Fügen Sie den Phyllo, den Sie im Ofen gekocht haben, auf die Servierplatte.
  • Fügen Sie die Hühnermischung hinzu.
  • Die Butter in der Saucenpfanne schmelzen. Sie können wahlweise Chilischote und Minze oder Tomatenmark hineingeben.
  • Den Knoblauchjoghurt auf den Hähnchenravioli verteilen. Die Tomatenmarksoße darüber gießen und servieren. Guten Appetit.
Werbung
Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More