Auberginenturm

Zutaten für das Auberginenturm Rezept

Materialien

  • 1 Aubergine
  • 1 Glas Mehl
  • 1 Glas Semmelbrösel
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Rotes Chilipulver
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 2 Eier

Zum Braten

  • Sonnenblumenöl

Für Auberginensauce

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tasse geröstete Auberginen
  • 1 Glas passierter Joghurt
  • Ein halber Bund Petersilie

Für Tomatensauce

  • 1 Tomate
  • 1 Teeglas geriebene Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Teelöffel Pestosauce
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • Salz

Für über

  • Frisches Basilikum

So bauen Sie einen Auberginenturm

Die Auberginen in dicke Ringe schneiden und 10 Minuten in Salzwasser einweichen, um die Bitterkeit zu entfernen. Mehl und Semmelbrösel in flache Schüsseln geben. Salz und Gewürze zu den Semmelbröseln geben und vermischen. Schlagen Sie die Eier in einer separaten Schüssel. Trocknen Sie die Auberginen mit einem Papiertuch. Sonnenblumenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Tauchen Sie die Auberginenscheiben in das Mehl, dann das Rührei bzw. die gewürzten Semmelbrösel. Beide Seiten anbraten. Nehmen Sie es auf ein Papiertuch und nehmen Sie überschüssiges Öl auf. Für die Auberginensauce den zerdrückten Knoblauch, die gerösteten Auberginen, den passierten Joghurt und die fein gehackte Petersilie in einer großen Schüssel vermischen. Die Tomaten schälen und würfeln und in eine Schüssel geben. Clover Tomatoes, gehackte rote Zwiebeln, Pesto-Sauce und natives Olivenöl extra hinzufügen und mischen. Nehmen Sie eine Scheibe gebratene Aubergine auf einen Servierteller und verteilen Sie einen Esslöffel Auberginensauce darauf. Legen Sie die zweite gebratene Auberginenscheibe darauf. Die Auberginensauce wieder darauf verteilen. Die von Ihnen zubereitete Tomatensauce darüber und seitlich gießen und mit Basilikumblättern servieren.

About rashed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert