Atilla Szalai hat dem Spiel zwischen Fenerbahçe und Çaykur Rizespor seinen Stempel aufgedrückt! Diese Entscheidung von Vitor Pereira. . .

5
Werbung

Die Leistung von Atilla Szalai machte in der 15. Spielwoche der Super League auf sich aufmerksam, in der Fenerbahçe und Çaykur Rizespor ihre Trumpfkarte teilten.

DREIFACHE VERTEIDIGUNGSENTSCHEIDUNG VON PEREIRA

Fenerbahçe-Trainer Vitor Pereira spielte das Spiel von Çaykur Rizespor mit dreifacher Abwehr. Pereira beauftragte Berke Özer mit der Burg, während die Verteidigung aus Kim, Szalai und Tisserand bestand. Pereira spielte Osayi-Samuel, Gustavo, Crespo und Ferdi in der Mitte und wertete Rossi und Mesut hinter dem Stürmer aus. Pereiras Wahl fiel auf Berisha.

SZALAI IST ZURÜCK NACH 3 SPIELEN

Attila Szalai im gelb-dunkelblauen Team belegte nach 3 Spielen den 11. Platz. Der ungarische Fußballspieler spielte im 11. mit dem Rizespor-Spiel, nach den Spielen von Galatasaray, Göztepe und Olympiakos in der Europa League.

VERTEIDIGUNGSKRITISCHE BEWEGUNGEN

Szalai, der Wochen später seine Uniform wiedererlangte, beeindruckte mit seinen kritischen Zügen.

Lob gab es auch von den gelb-dunkelblauen Fans für den ungarischen Verteidiger, der sowohl in der Hinrunde als auch in der Rückrunde klare Torpositionen verhinderte.

Darüber hinaus war er nach einer kritischen Position, die er mit einem Zug betrat, nicht glücklich und machte mit seinem Ehrgeiz auf sich aufmerksam.

Werbung

UNTERSTÜTZT IN DER ZWEITEN HÄLFTE

Neben seiner Abwehrleistung half Szalai auch beim zweiten Tor von Fenerbahçe. Serdar Dursun erzielte das Tor.

Attila Szalai, der im Spiel von Çaykur Rizespor seine erste Vorlage in seiner Super-League-Karriere lieferte, war der erste Verteidiger, der in der seit Juli 2020 im gelb-dunkelblauen Trikot fließenden Partie ein Tor zuspielte.

Der ungarische Verteidiger betrat in der 90. Minute erneut die Bühne und erzielte den zweiten Assist von Serdar Dursun.

SERDAR DURSUN 2 ZIELE IN 9 MINUTEN

Serdar Dursun, der in der 62. Minute anstelle von Bergim Berisha ins Spiel kam, lüftete in der 70. und 79. Minute zweimal die Netze.

DIESE SAISON WAR EINE ERSTE

Damit schickten die Gelb-Dunkelblauen erstmals in dieser Saison drei Tore in einem Super-League-Spiel in die Netze von Çaykur Rizespor.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More