Statement von Vitor Pereira in Fenerbahçe nach dem Olympiakos-Spiel: „Alles liegt in meiner Verantwortung“

0

Fenerbahçes Trainer Vitor Pereira, der in der UEFA Europa League 0:1 gegen Olympiakos verloren hatte und seinen Weg in die Conference League fortsetzen wird, gab am Ende des Spiels ein Statement ab.

Hier sind die Worte von Vitor Pereira;

Natürlich ist es schwierig, ein solches Spiel zu beschreiben. Es ist wirklich traurig, mit einem Gegentor in letzter Minute aufgrund unseres eigenen Fehlers zu verlieren. Wir haben gegen eine erfahrenere Mannschaft gespielt als wir. Es fällt mir schwer, dieses Ergebnis zu akzeptieren. Wir hatten 3 Spieler da, die den Ball kontrollieren konnten.

WENN SIE EINEN FEHLER MACHEN, MUSS IHR GEGNER

Wenn Sie in solchen Turnieren einen Fehler machen, erzielt Ihr Gegner das Tor. Jetzt müssen wir uns nur noch ausruhen und uns auf das nächste Göztepe-Spiel vorbereiten.

Nicht übersehen

Olympiakos 1-0 Fenerbahce (Spielzusammenfassung)Alle Bilder der News

DAS LETZTE LEAGUE-SPIEL WAR SCHWIERIG FÜR UNS

Wir haben während des gesamten Spiels auf Augenhöhe mit unserem Gegner gekämpft. Sie haben zu Hause gespielt, wir hatten Torchancen. Ich denke, wir haben gut gespielt. Das letzte Ligaspiel war für uns schwierig, es hätte besser sein können, wenn wir mehr Lösungen hätten.

DIE LEAGUE IST UNSERE HAUPTLEVEL

Es ist schwer, darüber hinwegzukommen, wenn man so eine Punktzahl erreicht. Wir müssen für unser nächstes Spiel suchen und uns erholen, die Liga ist unsere Hauptbahn. Entschuldigung für dieses Spiel. Wir werden unser Bestes in der Conference League geben

KÖNNTE UNTERSCHIEDLICH SEIN

Hätten wir Spieler wie Mesut Özil, Valencia, Gustavo, Serdar Dursun, Crespo, hätte es anders laufen können.

ALLES IST MEINE VERANTWORTUNG

Das Ziel, das wir anerkennen, liegt in meiner Verantwortung. Alles liegt in meiner Verantwortung. Auf diese Weise. Fertig.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More