Last Minute: Galatasarays Sieg in Marseille steht in der französischen Presse! »Sie ist in der Hölle untergegangen. . . ‚

0

Galatasaray besiegte Marseille mit 4:2 im Spiel der fünften Woche der UEFA Europa League Gruppe E. Während Cicaldau, Caleta-Car (Eigentor), Feghouli und Babel die Tore unseres Vertreters erzielten, erzielte Milik die Punkte von Marseille.

DER FÜHRUNGSKNOTEN WIRD IN ROM GELÖST

Galatasaray setzt seine Führung in der Gruppe mit 11 Punkten am Ende der 5. Spiele fort und wird auswärts nach Lazio gehen, um den Gruppenführer zu beenden. Ein Unentschieden reicht unserem Vertreter, um die Gruppe anzuführen.

Nicht übersehen

Last Minute: UEFA-Rangliste aktualisiert! Nach dem Sieg von Galatasaray ist die kritische Position Fenerbahçe und Beşiktaş. . . Nachrichten ansehen

Echos der Niederlage in der französischen Presse

Über die Niederlage von Galatasaray gegen Marseille im Nef-Stadion wurde in der französischen Presse ausführlich berichtet. Hier sind die Schlagzeilen und Nachrichtendetails zum Spiel Galatasaray – Marseille in der französischen Presse:

L’EQUIPE: SCHWERE Niederlage! MARCAO UND NELSSON WAREN PERFEKT

„Marseille ist mit einer schweren Niederlage gegen Galatasaray aus der Europa League ausgeschieden.“

„Nach der Heimniederlage gegen Fenerbahçe hat Galatasaray nach der Enttäuschung vor dem Publikum versucht, das wieder gutzumachen. Kerem und Feghouli haben geglänzt. Nelsson und Marcao waren auch perfekt, sie haben Milik das Leben schwer gemacht.“

FUßMERCATO: KLARER UNTERSCHIED

„Galatasaray dominierte Marseille mit deutlichem Vorsprung und eliminierte seinen Gegner aus dem Pokal“

MAXIFOOT: DAS ENDE FÜR MARSELE

„Marseille und die UEFA Europa League, es ist vorbei“

FUSS-NATIONAL: MARSILIA VERSUNKEN IN DER TÜRKEI

„Die Marseilles sind in der Türkei gesunken und haben sich von der Europa League verabschiedet.“

SPORT: HÖLLE

„Marseille konnte die Galatasaray-Hölle nicht verlassen und verabschiedete sich von ihren Tour-Hoffnungen.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More