Bärische Stimmung greift Bitcoin vor Ablauf von 3 Mrd. $-Optionen

0

Bitcoin-Put-Optionen, Derivate, die Abwärtsschutz bieten, werden weiterhin teurer, was auf eine rückläufige Stimmung hindeutet. Die Preisvolatilität kann steigen, da große Börsen, einschließlich Deribit, am Freitag monatliche Optionen abwickeln werden.

Der dreimonatige Put-Call-Skew, der die Kosten von Puts im Verhältnis zu Calls misst, hat sich positiv entwickelt und erreichte ein 6-Wochen-Hoch von 3%, so die Daten des Krypto-Derivate-Research-Unternehmens Skew.

Die positive Zahl zeigt, dass Put-Optionen höhere Preise oder Nachfrage ziehen als Calls oder bullische Wetten. Zu Beginn des Monats lag der Dreimonatsindikator bei -5%, was auf eine zinsbullische Tendenz hindeutet.

Die einwöchigen und einmonatigen Put-Call-Skews haben in diesem Monat ähnliche Anstiege erlebt und signalisieren eine rückläufige Tendenz mit Werten über Null. Der sechsmonatige Put-Call-Skew ist neutral geworden.

Ein positiver Skew bedeutet nicht unbedingt, dass Händler geradezu bärische Wetten eingehen, sondern sie könnten einen Abwärtsschutz gegen Long-Positionen an den Spot- oder Futures-Märkten hinzufügen.

Auf jeden Fall deutet dies auf eine Angst auf dem Markt hin, die angesichts des 16%igen Rückgangs von Bitcoin nach dem Erreichen eines Rekordhochs von 68.990 USD am 11. 10.

Befürchtungen, dass die US-Notenbank (Fed) ein schnelleres Ende ihres zweijährigen Konjunkturprogramms ankündigen könnte, und die daraus resultierende Stärke des Dollars scheint die Kryptowährung nach unten getrieben zu haben. Der Dollar-Index, der den Wert des Greenbacks gegenüber den wichtigsten Fiat-Währungen abbildet, ist seit den am 11. 10.

Die Fed hat ab diesem Monat damit begonnen, ihr monatliches Anleihekaufprogramm zu kürzen und ist bereit, die Rücknahme der Konjunkturpakete zu beschleunigen, wenn sich die Lage weiter aufheizt. Das am Mittwoch veröffentlichte Protokoll der Fed-Sitzung im November zeigt, dass die politischen Entscheidungsträger bereit waren, die Zinsen zu erhöhen, wenn die Inflation weiter ansteigt.

Der Dollar könnte also in den kommenden Wochen stark bleiben und die Bitcoin-Gewinne unter Kontrolle halten.

Optionen Ablauf

Daten von Skew zeigen, dass am Freitag insgesamt 51.900 Optionskontrakte im Wert von fast 3 Milliarden US-Dollar auslaufen. Ungefähr 2 $. Optionen im Wert von 5 Milliarden US-Dollar werden von Deribit, der weltweit größten Krypto-Optionsbörse, um 08:00 Uhr UTC abgewickelt.

Die Mehrheit der offenen Positionen konzentriert sich auf Call-Optionen zu Strikes über dem Rekordpreis von Bitcoin. Der maximale Schmerz oder das Preisniveau, bei dem Optionskäufer bei Verfall den größten Verlust erleiden würden, beträgt 58.000 USD.

Laut einer Theorie wirkt der maximale Schmerz wie ein Magnet, während Optionsverkäufer, normalerweise große Institute, den Basiswert kaufen oder verkaufen, um den Preis auf Schlüsselniveaus zu halten, um den Käufern maximale Verluste zuzufügen.

Während es keine Hinweise darauf gibt, dass Verkäufer solche Strategien auf dem Bitcoin-Markt verwenden, hat sich die Kryptowährung in der Vergangenheit vor dem Ablauf in Richtung des maximalen Schmerzpunktes bewegt und nach der Abwicklung eine starke Richtungsorientierung gewonnen.

Die Aussichten auf einen großen Umzug in den nächsten oder zwei Tagen können also nicht ausgeschlossen werden, zumal die Volumina aufgrund des Thanksgiving-Feiertags wahrscheinlich dünn sein werden.

Bitcoin wurde zuletzt in der Nähe von 58.200 USD gehandelt, was einem Tagesgewinn von 1,8% entspricht.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More