Japanisches Konsortium plant, bis Ende 2022 einen digitalen Yen in Form von Bankeinlagen auszugeben

0

Ein Konsortium aus 74 japanischen Firmen plant, bis Ende 2022 einen digitalen Yen herauszugeben, der ähnlich wie Bankeinlagen funktionieren wird, teilte das Sekretariat des Konsortiums, DeCurret, in einem am Mittwoch veröffentlichten Weißbuch und einem Fortschrittsbericht mit.

  • Um die Stabilität der digitalen Währung zu gewährleisten, schlägt das Konsortium mit dem Namen Digital Currency Forum laut dem Whitepaper ein ähnliches Modell vor, wie Bankeinlagen funktionieren. Der digitale Yen wird von Banken als ihre Haftung ausgegeben, fügte das Papier hinzu.
  • Zu den Mitgliedern des Digital Currency Forum gehören Banken wie die MUFG Bank, Sumitomo Mitsui Banking Corp. , Mizuho Bank, Japan Post Bank, Branchenschwergewichte wie die Nippon Telegraph & Telephone Corporation, East Japan Railway und Mitsubishi Corp. , sowie lokal. Die Bank of Japan, die Financial Services Agency of Japan und drei Ministerien beobachten ihre Aktivitäten.
  • Das Konsortium will laut Fortschrittsbericht bereits im Januar 2022 mit großen Geschäftstransaktionen mit dem digitalen Yen experimentieren. Der von Mitsubishi Corp geleitete Unterausschuss des Konsortiums für Abwicklung im industriellen Vertrieb wird „die automatische Ausführung von Verträgen unter Verwendung digitaler Währung bei der Abwicklung von Seetransporten für Transaktionen“ testen, heißt es in dem Fortschrittsbericht.
  • Das Konsortium wird bis 2022 auch eine Beta-Version des digitalen Währungsmarktplatzes für nicht fungible Token (NFTs) veröffentlichen, heißt es in dem Fortschrittsbericht.
  • Der Fokus auf Geschäftstransaktionen ist ein deutlicher Unterschied zu Chinas digitalem Yuan, der das erste CBDC sein wird, das von einer großen Volkswirtschaft eingeführt wird, die sich bis zu diesem Zeitpunkt mit einigen Ausnahmen auf Einzelhandelstransaktionen konzentriert hat.

Weiterlesen: Bank of Japan sucht „einfaches, einfach zu kochendes“ CBDC-Modell

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More