„Wenn er ein Gewissen hat, wird er pfeifen…“

0

Cevdet Akınal erklärte, dass sie dem Spielschiedsrichter Suat Arslanboğa und dem VAR-Schiedsrichter Mert Güzenge niemals verzeihen werden.

„MIT DER ARBEIT EINES TEAMS KANN ES NICHT GESPIELT WERDEN!“

Cevdet Akınal, der erklärte, dass der Star des Spiels die Schiedsrichter mit den getroffenen und nicht gegebenen Entscheidungen im Trabzonspor-Spiel seien: „Wir haben eine dunkle Nacht hinter uns gelassen, in der wir die Schiedsrichterfehler gesehen haben, die letzte Nacht in der Türkei in die Geschichte eingehen werden. Das Spiel wurde nur 5 Minuten gespielt und unserer Meinung nach endete das Spiel mit einer roten Karte, die in der 5. Minute nicht gegeben wurde.45 Das Spiel endete 3: 0, mit der Angst, dass es in einer Minute sogar 2:1 wäre wenn uns unsere Strafe nicht gegeben wurde, endete das Spiel 3: 0. Niemand kann mit der Anstrengung einer Stadt oder eines Teams spielen, wir werden dies niemals akzeptieren. Wir werden alle unsere Versuche gegen jede Person unternehmen, die mit der Anstrengung von spielt die Stadt Gaziantep. „Wir glauben, dass Menschen, die nicht das Herz haben, in einem Umfeld zu pfeifen, das im türkischen Fußball keinen Platz mehr hat. Ebenso verschließen wir die Augen und lassen die Schiedsrichter, die nicht ihre Pflicht in der VAR-Position zu ihrem Gewissen“, sagte er.

„WENN SIE BEWUSSTSEIN HABEN, HALTEN SIE IHRE WASTER!“

Cevdet Akınal, der erklärte, dass die Schiedsrichter des Spiels Suat Arslanboğa und die VAR-Schiedsrichter ihre Schiedsrichterkarriere unmittelbar nach ihrer Leistung gestern Abend beenden sollten, sagte: „Diejenigen, die unsere Rechte vor der ganzen Türkei missbrauchen, sollten nicht ungestraft bleiben Da wir mit diesem Ergebnis Millionen von Lira verlieren, ist es dasselbe für diejenigen, die es verursacht haben.“ Ich glaube, sie sollten den Preis dafür zahlen. Wenn sie ein Gewissen haben, werden sie ohne Einmischung von irgendjemandem ihre Pfeifen blasen Entscheidungen werden im türkischen Fußball als eine Nacht der Schande in Erinnerung bleiben, und wenn sie ihre Karriere fortsetzen, werden sie sie in jedem Spiel an diese Momente erinnern.Als Stadt Gaziantep werden die Namen Suat Arslanboğa und Mert Güzenge nie wieder in Verbindung gebracht mit dem Namen unserer Stadt. Wir hoffen, er kommt nicht zurück.“

„WIR HABEN NICHT VERGESSEN, WAS MERT GUZENEG UNS IN MALATYA ANGETAN hat“

Cevdet Akınal erklärte, dass VAR-Schiedsrichter Mert Güzenge die Schuld für eine Stadt sowie die Fehler des Schiedsrichters des Spiels, Suat Arslanboğa, auf sich nahm. Es ist unglaublich, dass der VAR-Schiedsrichter Mert Güzenge nicht eingegriffen hat. Dieser junge Freund von uns muss die Angst gehabt haben, den erfahrenen Mittelschiedsrichter zu stören. Außerdem hat Mert Güzenge, der Mittelschiedsrichter des Spiels, das unsere Mannschaft in der vergangenen Saison mit Yeni Malatyaspor 2:2 verloren hat, an diesem Tag eine Entscheidung getroffen. Es war wieder Geschichte. Er schaffte es um dort fortzufahren, wo er gestern aufgehört hat. Gaziantep ist eine große Stadt, niemand kann Dinge tun, die dazu führen, dass die Menschen in dieser Stadt morgens unglücklich zur Arbeit gehen“, sagte er.

„WIR WOLLEN GERECHTIGKEIT, KEIN PRIVILEGE!“

Cevdet Akınal sagte, dass sie versuchen, alle Opfer für die Entwicklung des türkischen Fußballs zu bringen: „Wir haben nie um Privilegien gebeten das gestern stattfand, wir werden nie gewinnen. Wir wollen Gerechtigkeit, nicht nur für uns selbst, sondern für diejenigen, die für den türkischen Fußball arbeiten.“ Wir wollen dies im Namen aller Mannschaften. Lass die Spieler auf dem Spielfeld den Ausgang des Spiels bestimmen . Der Schweiß, den sie vergießen, wird nicht von anderen beeinflusst. Ich hoffe, unser Verband und das Zentrale Schiedsrichterkomitee werden ihre Pflichten erfüllen und das Notwendige gegen diese Freunde tun. VAR-Aufzeichnungen sind natürlich in unserem Verband verfügbar. und wir erwarten, dass die Öffentlichkeit dies tut unverzüglich über diese dunkle Nacht informiert zu werden, die in unserer Verantwortung liegt.“

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More