Brasiliens größter Besitzer einer Krypto-Börse plant Übernahmen in Lateinamerika: Bericht

0

2TM, die Holdinggesellschaft von Mercado Bitcoin, Brasiliens größter Krypto-Börse nach Marktbewertung, strebt strategische Akquisitionen an, um sein Ziel der Expansion nach Argentinien, Chile, Kolumbien und Mexiko zu erreichen, sagte 2TM-CEO Roberto Dagnoni gegenüber Bloomberg am Dienstag.

Das Unternehmen möchte ein Anbieter von Blockchain-Infrastruktur für die Finanzmärkte in Lateinamerika werden, sagte Dagnoni gegenüber Bloomberg. Er fügte hinzu, dass 2TM unter anderem auch Depotbank- und Fondsmanagementdienste anbieten möchte.

2TM hat dem Bericht zufolge bereits mehrere Unternehmen in Brasilien übernommen und seine Mitarbeiterzahl im Jahr 2021 von 200 auf 700 erhöht.

Zu den bisherigen Akquisitionen von 2TM gehören laut der brasilianischen Zeitung Valor die Krypto-Bildungsplattform Blockchain Academy und der Fondsmanager ParMais.

Im November stellte 2TM Lucas Chaise, ehemals Partner des brasilianischen Maklerunternehmens XP Investimentos, als Direktor für Investor Relations und Unternehmensentwicklung ein. Das Unternehmen hat auch ein Team aufgebaut, das sich auf Akquisitionen und neue Geschäfte konzentriert, fügte Bloomberg hinzu.

„Die Nachfrage nach unseren Dienstleistungen variiert von Nation zu Nation“, sagte Dagnoni gegenüber Bloomberg und stellte beispielsweise fest, dass Mexiko eine erhebliche Nachfrage nach Überweisungsdiensten habe, während die Argentinier aufgrund der Volatilität des lokalen Peso US-Dollar-gestützte Stablecoins priorisieren.

Im Juni hat Mercado Bitcoin in einer Serie-B-Runde 200 Millionen US-Dollar vom SoftBank Latin America Fund zu 2 US-Dollar aufgebracht. 1 Milliarde Bewertungen. Damals sagte Dagnoni gegenüber CoinDesk, dass das Unternehmen eine Expansion nach Argentinien, Chile, Kolumbien und Mexiko entweder organisch oder durch Akquisitionen erwägt.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More