Ein neues Design-Budget-Hotel in Berlin » gemischtedinge.com

0

Das Michelberger ist ein neues Budget-Hotel in Berlin, das am 9. September 2009 eröffnet wird.
Seinen Namen verdankt das Hotel dem Gründer Tom Michelberger, einem 31-jährigen Süddeutschen. Tom ist die zentrale Figur in einem Patchwork von Freunden, die zusammengekommen sind, um das Hotel zu gründen.

Mit Preisen ab 59 EUR pro Nacht fällt das Michelberger in die Kategorie der Budgethotels, aber im Gegensatz zu den meisten Budgethotels, die normalerweise sehr Standard und Konventionell sind, wurde das Michelberger von dem international renommierten Designer Werner Aisslinger entworfen, um ein einzigartiges Gästeerlebnis zu bieten .

Das Hotel mit 119 Zimmern liegt direkt neben der berühmten Oberbaumbrücke und der Spree. Fünf verschiedene Zimmerkategorien bieten unterschiedliche Grundrisse. Die Räume zeichnen sich durch eine hohe Raumeffizienz und viel vertikale Dramatik und Luftigkeit aus – ein Kunststück, das die Platzierung von Hochbettbereichen über den Bädern ermöglicht. Die meisten Zimmer sind für Singles, Paare und Dreier geeignet, aber andere Optionen, einschließlich The Big One, ermöglichen Gruppen von 4 oder mehr Personen, zusammen zu übernachten.

Besuchen Sie die Michelberger Hotel-Website – hier.

Das operative Team: Nadine May, Tom Michelberger und Azar Kazimir.

Das Designteam: Werner Aisslinger (Mitte) und seine Designkollegen.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More