Das Clubhotel des Ministeriums für Design » gemischtedinge.com

0

Das Clubhotel von Ministry of Design

Der Club ist das neueste High-Design-Boutique-Hotel des Ministeriums für Design und bietet im überaus schicken Naturschutzgebiet Club Street 22 eindeutig einzigartige Zimmer, eine Skybar auf dem Dach mit Außenterrasse und einen F&B-Treffpunkt mit einer Tapas-Bar im Erdgeschoss.

Bei der Konzeption des Brandings des Clubs hat MOD eine einheitliche Designvision für alle zugehörigen Begleitmaterialien, Beschilderungen und räumlichen Umgebungen entwickelt. Die Mischung aus anspruchsvollem und komfortablem Design ist auf den Design- und Lifestyle-versierten globalen Nomaden ausgerichtet und ist gleichzeitig eindeutig lokal und innovativ auf globaler Ebene.

Colin Seah, Design Director, sagt: „Bei der Suche, das Hotel im Kontext von Singapur sowie dem historisch reichen Naturschutzgebiet Club Street und Ann Siang Hill zu erden, haben wir uns von zwei Quellen inspirieren lassen.“

„Die erste ist Singapurs koloniale Vergangenheit, auf die wir durch Kunstinstallationen wie eine überlebensgroße Statue von Raffles mit seinem Kopf in den Wolken sowie durch einige wichtige Möbelstücke moderne augenzwinkernde Verweise gemacht haben.“ und Artefakte.

Die zweite Inspiration war die Popularität der Gegend als Überweisungszentrum für chinesische Einwanderer der Jahrhundertwende, wo hart verdientes Geld und wehmütige Briefe in die Heimat zurückgeschickt wurden. Wir haben die Erinnerungen an diesen Austausch aufgenommen und Features geschaffen, die auf dieses Erbe in den Räumen des Clubs hinweisen, wo sich der Nomade von heute und der Nomade von gestern für einen Moment kreuzen.“

Alle Zimmer vereinen traditionelle koloniale Design-inspirierte Elemente mit eleganten, modernen Details, Attitüde und Annehmlichkeiten – so entsteht eine koloniale Chic-Ästhetik. Einzigartige Grundrisse zusammen mit maßgeschneiderten Kunstwerken in jedem Zimmer machen jedes der 22 Zimmer einzigartig. MOD hat die Kunstwerke entworfen und der berühmte lokale Künstler Wynlyn Tan hat sie im Hotel umgesetzt.

Gäste haben die Möglichkeit, in der Lobby im Erdgeschoss oder in der Sky Bar mit Panoramablick auf dem Dach einzuchecken, mit Blick auf das Naturschutzgebiet Club Street und CBD. Zu den von Jane Yeo entworfenen F&B-Bereichen gehören die Lobbylounge, die Tapas Bar und 2 private Veranstaltungsräume.

Besuchen Sie die Website des Ministeriums für Design – hier.

Besuchen Sie die Website des Hotels – hier.

Fotos von CI&A Photography

.

.

Laat een antwoord achter

Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More