2 im Sudan entführte Türken gerettet

advertisements

Am 7. Dezember wurden zwei Türken, die im Kraftwerk in der Region Al Fashir in der Provinz Darfur arbeiteten, bei der Rückkehr in ihre Heimat entführt. Der Gouverneur von Darfur, Mani Arko Minavi, hatte auf Twitter zu „der Sicherheit und Freilassung dieser Menschen, die für“ arbeiten, aufgerufen das Volk von Darfur“. Lokale sudanesische Medien berichteten, dass die Ingenieure von einem der in bewaffnete Konflikte in der Region verwickelten Stämme entführt wurden, um die Regierung aufzufordern, die Täter zu finden.

Türkische Bürger wurden in einer Operation gerettet, die mit Initiativen des Außenministeriums und der Botschaft in Khartum organisiert wurde. Stammeskonflikte in Darfur fordern jedes Jahr Hunderte von Toten und eine Migrationswelle aus der Region.

About rashed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert